Nur Elektroautos: Opel verabschiedet sich 2028 vom Verbrenner

Der Blitz im Logo bekommt eine neue Bedeutung: Ab 2028 gibt es nur noch E-Autos von Opel.

Artikel veröffentlicht am ,
Opel-Logo
Opel-Logo (Bild: Opel)

Der Manta kommt zurück - und der Verbrenner geht. So sieht die Strategie von Opel aus. Das Unternehmen verabschiedet sich ab 2028 vom Verbrennungsmotor und baut nur noch Elektroautos. Dazu gehört auch der Nachfolger des Opel Manta.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Testinfrastruktur
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. SAP SuccessFactors Consultant (w/m/d)
    VRG HR GmbH', verschiedene Standorte
Detailsuche

In sieben Jahren und damit vor der Konkurrenz wie Mercedes, BMW oder Volkswagen will Opel aus dem Verbrenner aussteigen. Nur Audi will schneller sein. Opel-Chef Michael Lohscheller teilte dies am Rande einer Veranstaltung des Mutterkonzerns Stellantis mit. Den Opel-Manta soll es wieder geben - als Elektroauto. Gleichzeitig kündigte Lohscheller den Markteinstieg in China an.

Die Entscheidung von Opel kommt rund eine Woche, bevor die Europäische Union ihre neuen Klimaziele bekanntgeben will. Den Autoherstellern drohen noch strengere Vorgaben bei den Emissionen, vor allem beim CO2-Ausstoß. Am 14. Juli 2021 sollen 13 Gesetzesvorschläge veröffentlicht werden, um die Dekarbonisierung der EU-Wirtschaft zu beschleunigen. Verkehr und Wohnungsbau sollen dazu in den EU-Emissionshandel mit aufgenommen werden, wie es bei der Financial Times heißt.

Opels Mutterkonzern Stellantis will bis 2025 mehr als 30 Milliarden Euro in Elektroautos und Hybridmodelle stecken, sagte Konzernchef Carlos Tavares. Fast alle Fahrzeug-Modelle des Konzerns sollen bis dahin elektrifiziert sein - damit sind auch Plug-in-Hybride gemeint. Darüber hinaus will der zweitgrößte europäische Autokonzern fünf Akkufabriken bauen.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sorgen von Autokäufern, dass Elektrofahrzeuge weiterhin so teuer bleiben wie jetzt, will Tavares zerstreuen. Er erwartet, dass ab 2026 eine Preisparität erreicht ist - und ein Elektroauto nicht mehr teurer ist als eines mit Verbrennungsmotor.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Andere Hersteller wie VW wollen in Europa bis 2035 beim Verbrenner aussteigen, Audi 2026 und Ford 2030.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 09. Jul 2021

Es ist sogar noch viel mehr Zeit. Audi will zum Beispiel die letzten neuen Verbrenner...

Plumpaquatsch 09. Jul 2021

Definiere bitte Günstiger. Von allen Seiten hat man am Anfang gehört, dass sich...

himbuin 09. Jul 2021

Der ist noch der beste Spruch von allen :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mojo Lens
Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
Artikel
  1. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  2. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

  3. Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
    Microsoft
    Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

    Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (u. a. Acer Nitro XZ270UP QHD/165 Hz 246,89€ und Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Alterrnate Weekend Sale [Werbung]
    •  /