• IT-Karriere:
  • Services:

Grafikprobleme unter Linux

Da der NUC7 vor allem in Nordamerika schon seit diesem Frühjahr verfügbar ist und die Intel-Technik oft eine vergleichsweise gute Linux-Unterstützung aufweist, haben wir eigentlich erwartet, dass wir unsere vorbereitete Linux-SSD mit Ubuntu 18.10 nur einbauen müssen und direkt loslegen können. Doch nach der Anzeige des Bootloaders Grub erhalten wir zunächst immer wieder nur ein schwarzes Bild.

Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen
  2. ING Deutschland, Nürnberg

Das System selbst startet dabei eigentlich wie gewünscht, was uns ein kurzes Login per SSH bestätigt, nur eben ohne Grafikausgabe. Wir probieren deshalb in verschiedenen Boot-Zyklen mehrere Optionen für den Intel-Grafiktreiber aus, allerdings ist ein grafischer Start bei uns nie erfolgreich. Lediglich bei einem Start ohne aktiviertes Modesetting bekommen wir immerhin eine Grafikausgabe, die dann jedoch per Software-Emulation LLVMpipe läuft. Zwar ist der Atom hierfür schnell genug, ein funktionierender Grafiktreiber wäre jedoch deutlich besser.

In unterschiedlichen Bugtrackern finden sich einige Fehlerberichte zum Betrieb des NUC7 unter Linux, aber auch damit können wir keine Lösung für unser Problem finden. In einem zugegeben eher verzweifelten letzten Versuch testen wir den NUC7 an einem anderen Monitor. Mit unserem Eizo Flexscan EV2785 bekommen wird dann dank HDMI 2.0 direkt eine 4K-Auflösung bei 60 Hz und sehen erfreut den Ubuntu-Desktop.

Unser wohl sehr spezieller Fehler mit dem schon etwas älteren Monitor Acer XG270HU zuvor bringen offenbar die Display-Einheit oder besser den Linux-Treiber dafür durcheinander. Immerhin wird diese Einheit samt Unterstützung von HDMI 2.0 in den Gemini-Lake-Atoms erstmals von Intel verbaut. Dass diese nicht ohne weiteres problemlos unterstützt werden können, zeigen nicht nur die vielen Einträge in Bug-Trackern, sondern beispielhaft auch ein Beitrag zum Linux-Kernel aus dem Sommer dieses Jahres. Dort setzen die Intel-Entwickler Funktionen für einen sogenannten Hardware-Quirk um, also wörtlich eine Macke im System.

Mit unserem funktionierenden Monitor lässt sich der NUC7 letztlich wie gewünscht verwenden. Der Grafiktreiber arbeitet wie erwartet samt Unterstützung für die Hardware-beschleunigte Videoausgabe für HEVC und VP9. Linux-Nutzer haben hier leider nach wie vor das Problem, dass die Hardwarebeschleunigung nicht ohne weiteres im Browser genutzt werden kann. Davon abgesehen ist der NUC7 gut für leichte Office-Arbeiten unter Linux geeignet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Überraschend flotter AtomVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

qq1 29. Jan 2020

ja es geht hier um arbeitsspeicher. der j5005 unterstützt nur 8 gb ram aber selbst hier...

MysticMagican 27. Nov 2019

"Die Geräte"? Meinst du NUCs im allgemeinen oder explizit das Gerät aus dem Artikel? Wir...

Delacor 09. Nov 2018

Also mein J5005 NUC, also genau der getestete macht überhaupt keine Geräusche.. Null...

Delacor 09. Nov 2018

Also ich hatte die beschriebenen Grafikprobleme nicht, die der Autor beschreibt. Ich...

Anonymer Nutzer 06. Nov 2018

Medien PC, billiger Kioskmodus usw.. Für Office reicht der zur Not auch. Stimmt der i3...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /