Verfügbarkeit und Fazit

Denn damit der Core i7-10710U nicht mit 1,1 GHz Basistakt läuft, hat Intel die erlaubte Leistungsaufnahme von sonst 15 Watt auf 30 Watt verdoppelt, und das dauerhaft (PL1). Kurzfristig (PL2) darf der Prozessor sogar 60 Watt nutzen, das hilft dabei, schnell wieder zurück in den Leerlaufmodus zu wechseln. Mit 1.027 Punkten im Cinebench R15 und 2.331 Punkten im Cinebench R20 ist der so eingestellte Core i7 ziemlich flott, denn diese Werte entsprechen fast denen eines Core i5-9600K.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d), Schwerpunkt ERP-System
    Polymer-Technik Elbe, Wittenberg
  2. Chief Product Owner Customer Happiness lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

Im Idle-Betrieb ist der NUC10 mit knapp 7 Watt sehr sparsam, unter Last sind es bis zu 90 Watt - nachdem der Turbo der CPU abklingt, sind es rund 60 Watt für das gesamte System. Das externe 120-Watt-Netzteil federt Spitzen problemlos ab. Im Leerlauf bleibt die Kühlung des Frost Canyon schön leise, wobei die Festplatte sogar den Lüfter übertönt. Ohne die HDD hören wir den Mini-PC kaum noch. Unter Last hingegen ist der hochfrequente Propeller deutlich vernehmbar, selbst nach der laut pfeifenden Boost-Phase.

Wer den Barebone kauft, sollte sich nach der Betriebssysteminstallation den Treiber- und Support-Assistent von Intel herunterladen. Unter Windows 7 bis Windows 10 zeigt dieser browserbasiert an, welche Software aktuell ist oder ob Updates verfügbar sind. Unter Linux laufen Komponenten wie der Core i7-10710U und der AX201-Chip problemlos.

KerneTaktTurboL3-CacheiGPUSpeicherTDP
Core i7-10710U6 + SMT1,1 GHz4,7 GHz12 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i7-10510U4 + SMT1,8 GHz4,9 GHz8 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i5-10210U4 + SMT1,6 GHz4,2 GHz6 MByte24 EUs @ 1,10 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i3-10110U2 + SMT2,1 GHz4,1 GHz4 MByte23 EUs @ 1,00 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Spezifikationen von Comet Lake U

Intel bietet den Frost Canyon als Barebone mit Prozessor und Wi-Fi bestückt sowie optional mit RAM und SSD installiert an. Die günstigsten Versionen für 300 Euro haben einen zweikernigen Core i3-10110U, sie sind als NUC10i3FNK/NUC10i3FNH verfügbar. Die Modelle mit dem vierkernigen Core i5-10210U alias NUC10i5FNK/NUC10i5FNH kosten gut 400 Euro und die mit dem sechskernigen Core i7-10710U werden als NUC10i7FNK/NUC10i7FNH für fast 600 Euro angeboten. Mit RAM sowie HDD/SSD steigen die Preise auf bis zu 900 Euro, die Verfügbarkeit lässt bisher aber zu wünschen übrig.

Fazit

Wer viel CPU-Leistung und bis zu 64 GByte auf engstem Raum sucht, wird beim NUC10 alias Frost Canyon fündig. Das System ist (ohne Netzteil) kompakter als ein aktueller Mac Mini und zumindest bei Multithreading ähnlich schnell bei niedrigerem Preis. Anwender, die programmieren und kompilieren oder Audioprojekte bearbeiten, sollten dem NUC10 eine Chance geben. Für Videoschnitt ist die integrierte Grafikeinheit weniger gut geeignet, eine externe GPU schafft jedoch Abhilfe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 NUC10 (Frost Canyon) im Test: Intels schneller Mini-Sechser
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

ms (Golem.de) 05. Mär 2020

Die allermeisten Kunden wissen davon nichts oder sind an Verträge gebunden oder erachten...

barni_e 21. Feb 2020

Hab ein NUC8i3 mit Win 10 als HTPC und File-Server. Das Ding ist absolut lautlos auch bei...

gumnade 21. Feb 2020

Dafür sind die Ryzen ungeschlagen bei °C/gebotener Temperatur und Metern / gebotener...

elknipso 21. Feb 2020

Aus dem gleichen Grund steht bei mir auch wieder ein ganz normaler PC mit leiser Kühlung...

gadthrawn 20. Feb 2020

Der hat aber wahrscheinlich ein Display mit dabei ;-)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /