Abo
  • Services:
Anzeige
Michael Dell im Juli 2015
Michael Dell im Juli 2015 (Bild: Scott Olson/Getty Images)

NTT Data: Dell verkauft Konzernteil für 3 Milliarden US-Dollar

Michael Dell im Juli 2015
Michael Dell im Juli 2015 (Bild: Scott Olson/Getty Images)

Dell trennt sich von Dell Services, um sich auf die Übernahme von EMC zu konzentrieren. Der Bereich wird nach Japan verkauft.

Dell verkauft seinen IT-Services-Bereich für 3,05 Milliarden US-Dollar an NTT Data. Das gab die Tochter des Telekommunikationskonzerns Nippon Telegraph and Telephone (NTT) in Japan bekannt. NTT Data will im Bereich Cloud in den USA wachsen. NTT ist ein führender Festnetz- und Mobilfunkbetreiber in Japan.

Anzeige

"Es gibt nur wenige Akquisitionsziele in unserem Markt, die diese einzigartige Gelegenheit bieten, unsere Wettbewerbsfähigkeit und die Angebotstiefe zu erhöhen", erklärte NTT-Data-Chef John McCain.

NTT Data wird auch rund 28.000 Beschäftigte von Dell in den USA und Indien übernehmen. Dell hatte den Services-Bereich im Jahr 2009 als Perot Systems für 3,9 Milliarden US-Dollar gekauft. NTT kann auf dem japanischen Markt kaum noch wachsen und setzt darum auf Zukäufe im Ausland. Im Jahr 2010 erwarb NTT die südafrikanische IT-Firma Dimension Data Holdings für 3,2 Milliarden US-Dollar und den IT-Dienstleister Keane aus den USA für rund 1,4 Milliarden US-Dollar.

Dell Services wird weiter unter der Führung von President Suresh Vaswani stehen und an Michael Dell berichten, bis die Übernahme abgeschlossen ist, erklärte NTT Data.

Größte Übernahme im IT-Sektor

Dell hatte am 12. Oktober 2015 den Kauf von EMC für 67 Milliarden US-Dollar bekanntgegeben, die bisher größte Übernahme im IT-Sektor. Dells Board Of Directors besteht aus Michael Dell und den beiden Silver-Lake-Managing-Partnern Egon Durgan und Simon Patterson. Firmengründer Michael Dell hatte das Unternehmen von der Börse genommen. Er übernahm zusammen mit Silver Lake Partners und Microsoft den Konzern und machte Dell zum Privatunternehmen. Dell meldete nach der Privatisierung Schulden in Höhe von 12 Milliarden US-Dollar.

Die EMC-Transaktion hat kürzlich die regulatorischen Freigaben in den USA und Europa erhalten. Die Zustimmung durch die Aktionäre wird für Anfang Mai erwartet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Dataport, Rostock, Altenholz/Kiel, Bremen oder Magdeburg
  3. inovex, verschiedene Standorte
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Rechenaufwand

    hjp | 21:05

  2. Re: Die geliebten kleinen Pausen

    matok | 21:04

  3. Re: "Schaden"

    Poison Nuke | 21:04

  4. Re: richtig so!

    matok | 21:01

  5. Re: Immer der Vergleich mit C&C, Diablo, Warcraft...

    derKlaus | 20:58


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel