Abo
  • Services:
Anzeige
Zhang Qi, Vice President für TD-LTE bei Nokia
Zhang Qi, Vice President für TD-LTE bei Nokia (Bild: Nokia)

NSN und SK Telecom: Nokia erreicht 3,78 GBit/s im Mobilfunknetz

NSN hat im Mobilfunknetz von SK Telecom eine Downloadgeschwindigkeit von 3,78 GBit/s erreicht. Durch Carrier Aggregation wurden zehn Funkbänder im TDD- und im FDD-Spektrum für zusammen 200 MHz gebündelt.

Anzeige

Nokia und SK Telecom haben 3,78 GBit/s in einem LTE-Mobilfunknetz übertragen. Das gaben Nokia und der südkoreanische Mobilfunkbetreiber bekannt. Damit wäre ein HD-Video mit einem Volumen von 5 GByte in 11 Sekunden heruntergeladen, wenn es nur einen Nutzer in der Funkzelle gäbe.

Bei dem Versuch wurden durch Carrier Aggregation zehn Funkbänder im TDD- und im FDD-Spektrum für zusammen 200 MHz gebündelt. Laut den 3GPP-Spezifikationen ist die Bündelung von fünf Funkbändern für insgesamt 100 MHz vorgesehen. Bei FDD (Frequency Division Duplex) haben die Sende- und die Empfangsrichtung getrennte Frequenzen, bei TDD (Time Division Duplex) nutzen Sende- und Empfangskanal die gleiche Frequenz.

Zhang Qi, Vice President für TD-LTE bei Nokia, erklärte, die Technologie könne Mobilfunkbetreibern weltweit helfen, den "wachsenden Ansprüchen beim Download und Upload zu genügen".

Seit 2013 sind in Deutschland die ersten Mobilgeräte der vierten Generation Long Term Evolution (LTE) auf dem Markt. Im Dezember 2013 wurde beim Connect-Netztest mit LTE beim Dateidownload ein mittlerer Durchsatz von 36 MBit/s erreicht. Die typische Datenübertragungsrate bei LTE-Nutzern lag zuvor laut Bitkom zwischen 5 und 20 MBit/s je Teilnehmer, mit der Weiterentwicklung LTE-Advanced würden 30 bis 180 MBit/s erreicht.

ZTE und der Mobilfunkbetreiber CSL aus Hongkong hatten im September 2013 300 MBit/s mit LTE-Advanced (LTE-A) vorgeführt. Die Demonstration habe im Netzwerk von CSL stattgefunden, erklärte der chinesische Mobilfunkausrüster. CSL verfügt über 4G-Lizenzen im Bereich 1.800 MHz und 2.600 MHz.


eye home zur Startseite
wire-less 16. Jun 2014

UMTS hat noch eine recht hohe Latency. Bei LTE ist das im Bereich eines DSL-Anschlusses...

wire-less 15. Jun 2014

Du musst das als Technologiestudie sehen. Also was gehen würde. Ist wie die Formel 1 bei...

cordschneider 13. Jun 2014

So sehen übrigens "nur" 11.000 Antennen im innerstädischen Bereich von Berlin aus. Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer

  2. iOS

    SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte

  3. MongoDB

    Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

  4. Flir One und One Pro im Hands on

    Die heißesten Bilder auf dem MWC

  5. Arktika 1 Angespielt

    Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro

  6. Surge 1

    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

  7. TC-7680

    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

  8. Störerhaftung

    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

  9. Voice ID

    Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

  10. Chrome

    Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Dann wäre ja meine alte Flir One mit 160*120...

    kvoram | 17:51

  2. Re: TC-7xxx ist als Name aber schon verbrannt

    Dragos | 17:49

  3. Re: Immer wieder MongoDB

    Arsenal | 17:44

  4. Re: Das wird der Telekom Angst machen

    hle.ogr | 17:43

  5. Re: Jaa wenn es um Geld geht....

    neocron | 17:42


  1. 17:48

  2. 17:15

  3. 16:48

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:23

  7. 14:57

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel