Abo
  • Services:
Anzeige
Sigmar Gabriel im April 2013
Sigmar Gabriel im April 2013 (Bild: Kai Pfaffenbach/Reuters)

NSA-Skandal SPD-Chef will Telekomkonzerne zu Verschlüsselung zwingen

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel will in Deutschland Verschlüsselung per Gesetz durchsetzen. Microsoft, Google oder Facebook hätten "sich willfährig von der NSA für deren Zwecke einspannen lassen."

Anzeige

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel will wegen der NSA-Überwachung die Firmen zur Verschlüsselung zwingen. "Ich bin dafür, alle Telekommunikationsunternehmen, die auf deutschem Boden Daten verarbeiten, gesetzlich zu verpflichten, diese Daten zu verschlüsseln", sagte Gabriel der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. "Das würde das flächendeckende Ausspionieren der deutschen Wirtschaft und unserer Bürger viel, viel schwerer machen. Wir müssen Datensicherheit zum deutschen Exportschlager machen", so Gabriel.

Der SPD-Vorsitzende kritisierte "die Kooperation von Geheimdiensten mit privaten Konzernen". Gabriel: "Unternehmen wie Microsoft, Google oder Facebook haben sich willfährig von der NSA für deren Zwecke einspannen lassen." Dienste, die von vielen Millionen Menschen für private Zwecke genutzt würden, hätten den Geheimdiensten Zugang zu privaten Daten verschafft. "Der Schutz der Privatsphäre ist dadurch faktisch abgeschafft."

Der Bundesregierung warf Gabriel Tatenlosigkeit bei der Aufklärung der NSA-Affäre vor.

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hatte sich Ende Juni 2013 für eine staatliche Förderung von Verschlüsselung ausgesprochen. Diese Form der "technischen Absicherung" von Kommunikation müsse politisch gefördert werden. Außerdem solle "die Möglichkeit geprüft werden, bestimmte Informationen so zu leiten, dass sie gar nicht über das Ausland fließen und damit nicht in den Zugriff von Nachrichtendiensten kommen können."

Hartmut Pohl von der Gesellschaft für Informatik empfiehlt angesichts der Bedrohungslage Unternehmen und Privatpersonen, Maßnahmen wie Datensparsamkeit zu ergreifen. Nur unverzichtbar notwendige Daten sollen überhaupt erfasst, gespeichert und übertragen werden. Ausschließlich gut abgesicherte Computer und Netze dürften an andere interne und externe Netze oder an das Internet angeschlossen werden. Sicherheitsmaßnahmen wie Grundschutz und Umsetzung der ISO-27000-Familie inklusive Verschlüsselung stellten nur absolute Mindeststandards dar. Die wichtigsten Programme, insbesondere die Sicherheitssoftware, müssten auf Sicherheitslücken überprüft und gepatcht werden.


eye home zur Startseite
Dhakra 25. Jul 2013

Bitte was? Das liest sich ja bald schon wie propaganda :) :). Natürlich hast du recht...

Jenz 25. Jul 2013

Wow, vielen Dank, jetzt wird freie Meinung auch noch durch einen Blablameter geschickt...

posix 25. Jul 2013

Rüstet auf 14,4er Modems auf, dann zapfen wir direkt die Telefondrähte an und gehen mit...

posix 25. Jul 2013

Vertrauen ist immer beidseitig, wer von Bürgern soetwas verlangt muss ebenso bereit sein...

IrgendeinNutzer 24. Jul 2013

Lieber von Teletubbies regiert werden, als von Heuchlern und Volksverrätern. Ich finde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Dataport, Hamburg
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Was mich grundsätzlich bei WaKü stört...

    Apfelbrot | 16:43

  2. Re: Was verbaut man da drin?

    Sharra | 16:41

  3. Re: Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen...

    WonderGoal | 16:37

  4. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    WonderGoal | 16:31

  5. Not a single fuck was given about wasted storage...

    __destruct() | 16:31


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel