Abo
  • Services:

NSA-Enthüller: Edward Snowden nimmt Asylangebot von Russland an

Einer russischen Nachrichtenagentur und Human Rights Watch zufolge nimmt Edward Snowden das Angebot Russlands an, in dem Land Asyl zu erhalten. Dies gab der NSA-Whistleblower bei einem Treffen mit Menschenrechtsorganisationen und Anwälten bekannt. Später will er nach Lateinamerika ausreisen.

Artikel veröffentlicht am ,
Edward Snowden beim Treffen mit Menschenrechtlern in Moskau
Edward Snowden beim Treffen mit Menschenrechtlern in Moskau (Bild: Tanya Lokshina/Human Rights Watch)

Der seit über zwei Wochen am Moskauer Flughafen Scheremetjewo festsitzende Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden bittet Russland um Asyl. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Ria Nowosti, der staatsnahe Fernsehsender RT hat die Meldung aufgegriffen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Seit 15 Uhr deutscher Zeit soll am Moskauer Flughafen ein Treffen Snowdens mit Menschenrechtsaktivisten und Anwälten stattfinden, so die russischen Medien weiter. Ob Snowden der Bitte von Präsident Putin nachkommt, keine Veröffentlichungen über Aktionen der USA vorzunehmen, ist bisher nicht bekannt. Putin hatte dies zur Bedingung für Asyl gemacht.

Nachtrag vom 12. Juli 2013, 16:30 Uhr

Kenneth Roth, Chef von Human Rights Watch (HRW), hat per Twitter ein Foto veröffentlicht, das Snowden beim Treffen mit Menschenrechtlern am Flughafen zeigen soll. Aufgenommen wurde das Bild von der russischen HRW-Mitarbeiterin Tanya Lokshina, die bereits am Vormittag deutscher Zeit per Facebook auf das Treffen hingewiesen hatte. Dort hatte Lokshina auch die Einladung Snowdens veröffentlicht, die sie und andere Vertreter von Menschenrechtsorganisationen erhalten haben sollen.

Wie Spiegel Online unter Berufung auf die russische Nachrichtenagentur Interfax berichtet, hat Edward Snowden seinen Asylantrag inzwischen unterschrieben. Ein Sprecher des Kreml teilte aber der Meldung zufolge mit, dass dem Ex-NSA-Mitarbeiter nur Asyl gewährt werde, wenn er Putins Bedingung erfüllt.

Wohl deshalb ist Russland nur eine Zwischenstation, wie Tanya Lokshina der New York Times sagte. Mit Hilfe von Human Rights Watch will Snowden während eines temporären Asyls in Russland seine Reise nach Lateinamerika vorbereiten. Venezuela und Nicaragua hatten dem Whistleblower Asyl angeboten, und zwar nach bisherigem Kenntnisstand ohne Bedingungen. Die USA hatten Snowdens Pass als ungültig erklärt und suchen den 30-Jährigen per Haftbefehl.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. 229,99€
  3. ab 19,99€
  4. (u. a. Death Wish, The Revenant, Greatest Showman)

Anonymer Nutzer 16. Jul 2013

Würde mich aber wundern wenn in einen Container mit zulässigen Gesamtgewicht von über 32...

mightymike1978 15. Jul 2013

Als Exempel!!! Für alle anderen Geheimnisträger!!! Allein deshalb werden sie ihn killen....

ZwischendenZeil... 15. Jul 2013

Um es genauer zu sagen, das hat in diesem Fall gar nichts mit der nationalen Sicherheit...

nie (Golem.de) 15. Jul 2013

Das ist richtig, der Hinweis von Kenneth Roth erschien aber erst kurz nach dem ersten...

Huffle 15. Jul 2013

Frage ist ob die weiteren informationen die snoden noch in der hinterhand behalten hat...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /