Abo
  • Services:
Anzeige
NSA hat angeblich hundertprozentige Erfolgsrate bei Angriffen auf iOS.
NSA hat angeblich hundertprozentige Erfolgsrate bei Angriffen auf iOS. (Bild: Jacob Appelbaum/30C3)

NSA Apple weist Appelbaums Vorwürfe zurück

"Apple hat nie mit der NSA zusammengearbeitet, um eine Hintertür in eines unserer Produkte zu integrieren, einschließlich des iPhone": So weist Apple Gerüchte um eine mögliche NSA-Backdoor in iOS zurück.

Anzeige

Die NSA könne auf jedem iOS-Gerät Malware installieren, mit einer 100-prozentigen Erfolgsrate, sagte Jacob Appelbaum in seinem Vortrag auf dem 30C3. Das lege nahe, dass Apple entweder der NSA geholfen habe oder einfach schlechte Software schreibe, sagte Appelbaum und forderte Apple zur Stellungnahme auf. Diese erfolgte jetzt in US-Medien.

Demnach war Apple das von Appelbaum auf Basis der Snowden-Unterlagen enthüllte Programm "Dropoutjeep" bislang nicht bekannt, mit dem die NSA auf iOS-Geräte abzielt. "Apple hat nie mit der NSA zusammengearbeitet, um eine Hintertür in eines unserer Produkte zu integrieren, einschließlich des iPhone", erklärte das Unternehmen. Es werde die Sache untersuchen und Maßnahmen zum Schutz der Kunden einleiten: "Wir werden unsere Ressourcen einsetzen, um einen Vorsprung vor schädlichen Hackern zu halten und unsere Kunden vor Sicherheitsangriffen zu schützen, ganz gleich, wer dahintersteckt", heißt es in Apples Statement weiter, was durchaus nach einer Kampfansage an die NSA klingt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 02. Jan 2014

Apple setzt ja schon seit Jahren das UEFI BIOS ein, welches dafür bekannt ist einen...

Hanmac 02. Jan 2014

moment es könnte noch viel geiler sein ... möglicherweise hat die NSA (oder einer der...

ChMu 02. Jan 2014

Ha ha, da verwechselst Du was. Die NSA darf officiell keine US Buerger ausspionieren...

Anonymer Nutzer 02. Jan 2014

Doch, Apple war schon auf den ersten veröffentlichten Folien mit dabei.

LoneSR 02. Jan 2014

Sorry, aber ich habe nicht von iPhones oder Hashes gesprochen sondern ich wollte nur dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  3. 449,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  2. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30

  3. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  4. Re: Kenne ich

    BLi8819 | 14:28

  5. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel