Abo
  • Services:
Anzeige
RSA Token
RSA Token (Bild: RSA)

NSA-Affäre: Verizon wartet RSA-Token des Bundesarbeitsministeriums

Verizon ist neben dem Betrieb der deutschen Regierungsnetze IVBV/BVN auch für die Wartung der RSA-Token-Authentifizierung im Bundesarbeitsministerium zuständig. Der Regierungsauftrag wurde wegen der Beziehungen Verizons zur NSA gekündigt.

Anzeige

Der US-Telekommunikationskonzern Verizon, dem die Bundesregierung wegen seiner Nähe zur NSA gekündigt hat, ist derzeit auch für das Bundesarbeitsministerium tätig. Dort warte Verizon die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit einer Token-Lösung von RSA, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Der Vertrag mit der deutschen Verizon-Tochter gilt noch bis Ende November 2014.

Im Februar 2014 hatte Art Coviello, Executive Chairman bei RSA Security, zugegeben, mit der NSA zusammengearbeitet zu haben. RSA Security hatte den wenig sicheren Algorithmus Dual_EC_DRBG als einen Standard in seiner Sicherheitssoftware Bsafe eingebaut und trotz jahrelanger Kritik beibehalten. Der Algorithmus wurde von RSA Security zusammen mit dem US-Geheimdienst entwickelt. Im Dezember 2013 veröffentlichte Reuters Dokumente dazu, dass RSA Security zehn Millionen US-Dollar von der NSA bekommen hatte.

Der Betrieb der deutschen Regierungsnetze IVBV/BVN wird von Verizon an die Deutsche Telekom übertragen. Das Ministerium nutze dazu eine Vertragsklausel. Grund seien die Bedrohung durch Trojaner und "die im Zuge der NSA-Affäre aufgezeigten Beziehungen von fremden Nachrichtendiensten und Firmen". Der dpa sagte ein Ministeriumssprecher: "Einen konkreten Vorwurf an Verizon (...) gibt es nicht." Aus den Unterlagen Edward Snowdens und einem Bericht des Wall Street Journal geht hervor, dass Daten bei Verizon von der NSA abgegriffen werden. Die gesamte IT-Infrastruktur der Ministerien solle sicherer gemacht werden. "Sie können davon ausgehen, dass wir uns auch über die Hardware Gedanken machen", erklärte der Sprecher der dpa.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 01. Jul 2014

Oder Live for Sharing ;)

phre4k 01. Jul 2014

*T-Systems. Ist was anderes. Wenn es nach euch n00bs ginge, müsste man Fefe's...

phre4k 01. Jul 2014

So müsste es eigentlich heißen. Hat man so ein Token, kann man wenn keiner hinguckt...

bad1080 30. Jun 2014

ich wäre ja dafür das wir alle mal über eine verfassung abstimmen die der...

barforbarfoo 30. Jun 2014

Viel zu kompliziert, versteht kein Mensch, der Dreck von RSA ist Marktführer, das ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10

  2. Re: Realitätsflucht

    NMN | 06:05

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 05:55

  4. Re: LTI = Lifetime Insurance

    ArcherV | 05:49

  5. Re: Vermenschlichung ist fastal

    Mett | 05:38


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel