Abo
  • IT-Karriere:

NSA-Affäre: Snowden soll Kollegen Passwörter abgeluchst haben

Whistleblower Edward Snowden hat angeblich die Arglosigkeit von NSA-Mitarbeitern in Hawaii für seine Enthüllungen ausgenutzt. Mit Konsequenzen für die Kollegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Edward Snowden
Edward Snowden (Bild: www.guardian.co.uk/Screenshot: Golem.de)

Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden ist offenbar mit den Zugangsdaten von Kollegen an Unterlagen seines Arbeitgebers NSA gelangt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf ungenannte Quellen. Snowden überredete demnach etwa 20 bis 25 Kollegen in der Außenstelle Hawaii, ihm ihre Zugangsdaten zu geben, da er diese für seine Arbeit als Systemadministrator benötige. Eine Handvoll dieser NSA-Mitarbeiter sei bereits ausfindig gemacht und befragt worden. Sie hätten ihren Arbeitsplatz räumen müssen. Es sei aber unklar, ob sie eine andere Aufgabe innerhalb der NSA erhielten oder entlassen worden seien.

Stellenmarkt
  1. ESG Mobility GmbH, München
  2. Haufe Group, Freiburg

Reuters hatte bereits im vergangenen Monat berichtet, dass die NSA es versäumt habe, in Hawaii eine aktuelle Anti-Leak-Software zu installieren. Snowden hatte im Frühjahr für rund einen Monat auf Hawaii gearbeitet und sich dort Zehntausende streng geheime Dokumente über die Arbeit der NSA und des britischen Geheimdienstes GCHQ heruntergeladen. Der genaue Umfang des Datenlecks sei den Ermittlern immer noch nicht bekannt, heißt es weiter. Offenbar sei es Snowden gelungen, seine elektronischen Spuren beim Zugriff auf die NSA-Dokumente zu verwischen.

Das Vorgehen Snowdens sei bekanntgeworden, als der Geheimdienstausschuss des US-Senats ein neues Gesetz gebilligt habe, mit dem die Sicherheit des US-Geheimdienstmaterials erhöht werden soll. Eine Maßnahme soll darin bestehen, mit einer neuen Software schneller das unerlaubte Herunterladen geheimer Dokumente aufspüren zu können. Zudem soll der US-Geheimdienstchef ein System etablieren, das die Geheimdienstmitarbeiter verpflichtet, umgehend über das unerlaubte Eindringen in Datennetzwerke Bericht zu erstatten.

Für weitere Hintergründe zur NSA-Affäre aktualisiert Golem.de fortlaufend diese beiden Artikel:

Chronologie der Enthüllungen

Glossar zur NSA-Affäre



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

wmayer 11. Nov 2013

Würden die starken die Schwachen unterstützen, dann würden "die Starken" doch nicht wegen...

kunst8 10. Nov 2013

Mit deiner Meinung stehe ich voll hinter dir. Das ist doch klar, dass NSA versucht...

Anonymer Nutzer 10. Nov 2013

Hast du nichts von meinem vorgehenden Posting kapiert? Das Grundgesetz wurde beibehalten...

Astorek 09. Nov 2013

Ich habe überall, wo ich angemeldet bin, das Passwort "falsch" ausgewählt... Weil, wenn...

Ach 08. Nov 2013

Stimmt schon, und vielleicht war ich heut morgen ja wirklich etwas zu euphorisch, aber...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /