• IT-Karriere:
  • Services:

Novus: E-Motorrad ohne sichtbaren Motor ab 46.000 Euro

Fehlt dem Novus etwas? Das Elektromotorrad Novus aus Braunschweig begeistert durch sein unkonventionelles Design.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Motorrad Novus
E-Motorrad Novus (Bild: Novus)

Mit dem elektrischen Motorrad Novus haben die Designer René Renger und Marcus Weidig ein Sportgerät geschaffen, das die Paradigmen des Motorradbaus über Bord wirft. Möglich ist das, weil das Motorrad nicht um einen Verbrennungsmotor herum konstruiert wurde.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Stuttgart

Das Novus ist mit 75 kg im Vergleich zu sonstigen Motorrädern - egal ob mit Verbrenner oder E-Motor - besonders leicht, obwohl es 1,84 m lang und 0,94 m hoch sowie 0,76 m breit ist.

Beim aus Kohlefaserverbundstoff gefertigten Motorrad ist selbst die Schwinge aus dem leichten, aber widerstandsfähigen Material gefertigt. Der Motor ist in die hintere Radnabe integriert, bietet eine Leistung von 18 kW und ein Drehmoment von 200 Newtonmetern.

Aus dem Stand soll das Novus innerhalb von 3 Sekunden auf 50 km/h beschleunigen können. Maximal fährt das Motorrad 120 km/h. Für die Kundschaft ohne Motorradführerschein wird auch eine gedrosselte Version mit 7 kW und 45 km/h angeboten.

  • Elektromotorrad Novus (Bild: Novus)
  • Elektromotorrad Novus (Bild: Novus)
  • Elektromotorrad Novus (Bild: Novus)
  • Elektromotorrad Novus (Bild: Novus)
Elektromotorrad Novus (Bild: Novus)

Der Akku soll bis zu 120 km reichen, bei der 18- und der 11-kW-Version sollen es 100 km sein. Mit 4,3 kWh ist der Akku recht klein und soll in 30 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen werden können.

Das Novus kostet ab 46.000 Euro, wobei das nur für die gedrosselte Version gilt. Als Leichtkraftrad mit 8-kW-Motor kostet das Novus 49.000 Euro. Die Motorradversion wird für 51.000 Euro verkauft. Vorbestellungen werden bereits angenommen, ausgeliefert wird das Novus ab 2022.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€

Copper 08. Okt 2020 / Themenstart

Youtube als Alma Mater macht vieles möglich. Leider auch das als bisher unmöglich...

Copper 08. Okt 2020 / Themenstart

Oder mit sehr deutlichen Einsparungen anderswo durch das geringere Gewicht. Aber...

Cyman 07. Okt 2020 / Themenstart

Da bin ich wirklich gespannt, wieviele Einheiten von diesem Gerät verkauft werden.

go-bo 07. Okt 2020 / Themenstart

sind das große Thema beim Fahrzeugbau. Darum werden auch so selten Nabenmotoren verbaut...

Berlinlowa 07. Okt 2020 / Themenstart

Keine Sorge, die maximale Geschwindigkeit beträgt ja 120kmh, die maximale Reichweite...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /