• IT-Karriere:
  • Services:

Novo: Fotofilter aus Saphirglas und Gorilla Glass

Der Filterhersteller Novo will eine Reihe von Objektivvorsätzen aus Materialien vorstellen, die bislang vornehmlich in der Smartphone- und Uhrenindustrie eingesetzt wurden. Sie sollen extrem dünn, aber dennoch widerstandsfähig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Saphirglas-Filter
Saphirglas-Filter (Bild: Novo)

Novo bringt eine Reihe von Fotofiltern auf den Markt, die aus Gorilla Glass und Saphirglas bestehen. Die Objektivfassungen sollen durch den Einsatz des widerstandsfähigen Glases sehr dünn (2,38 mm) ausfallen können, weil nur geringe Materialstärken erforderlich sind und dennoch die Gefahr des Glasbruchs gering sein soll. Zudem soll die Filteroberfläche sehr kratzunempfindlich sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Koch-Institut, Wildau
  2. Possling GmbH & Co. KG, Berlin

Die Durchmesser reichen je nach Modell von 40 bis 82 mm. Die UV-Filter werden mit Saphirglas ausgerüstet, während es auch eine Serie mit Gorilla Glass geben wird, in der neben UV-Filtern auch ein variabler Neutraldichtefilter (3,5 mm Höhe) und ein zirkulärer Polarisationfilter (6 mm Höhe) angeboten werden sollen.

Die Sapphire-UV-Serie soll je nach Durchmesser zwischen 85 und 170 Euro kosten. Für die Gorilla-Glass-Filter gibt es noch keine Preisangaben.

Die Saphirglas-Filter sollen Ende März 2015 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 22.04.)
  2. (u. a. Day 1 Edition PS4/Xbox One für 29,99€, Day 1 Edition PC für 49,99€)
  3. 219,99€ (Release 7.05.)

Shred 18. Mär 2015

Im Artikel steht das nicht... :) Und mittlerweile laufen ja auch Millionen von Vollprofi...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /