Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Huawei Nova
Das neue Huawei Nova (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nova: Huawei stellt neues Mittelklasse-Smartphone für 400 Euro vor

Das neue Huawei Nova
Das neue Huawei Nova (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Anstelle eines neuen Mate-Modells hat Huawei ein Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Das Nova sieht aus wie ein kleines Nexus 6P, ist nur 5 Zoll groß und verfügt über schwächere Hardware.

Huawei hat auf der Ifa 2016 ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Anders als in den vergangenen Jahren ist das Nova jedoch kein Gerät der Oberklasse, sondern ist in der Mittelklasse angesiedelt.

Anzeige
  • Das neue Huawei Nova (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Mittelklasse-Smartphone hat einen 5 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 625. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Vom Design her ähnelt das Nova dem Nexus 6P, die Kamera hat 12 Megapixel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ebenfalls vorgestellt hat Huawei das Nova Plus, das jedoch nicht in Deutschland erscheinen wird. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Nova Plus hat eine bessere Hardwareausstattung, unter anderem hat die Kamera 16 Megapixel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das neue Huawei Nova (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der 5 Zoll große Bildschirm hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was zu einer hohen Pixeldichte von 440 ppi führt. Im Inneren steckt kein Prozessor der Huawei-Tochter Hisilicon, sondern Qualcomms Snapdragon 625. Das SoC hat acht A53-Kerne und wird in 14LLP-Fertigung hergestellt, die Taktrate beträgt maximal 2 GHz.

3 GByte RAM und 12-Megapixel-Kamera

Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das Nova unterstützt Cat6-LTE und WLAN nach 802.11b/g/n. Es können zwei SIM-Karten parallel verwendet werden, dann ist allerdings die Nutzung einer SD-Karte nicht mehr möglich. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

Das Metallgehäuse des Nova erinnert vom Design stark an das Nexus 6P. Die 12-Megapixel-Kamera ist durch einen Glaseinsatz abgesetzt, die für das Nexus 6P charakteristische Beule fehlt allerdings. Die Frontkamera hat 8 Megapixel.

Der nicht ohne weiteres wechselbare Akku hat eine Nennladung von 3.020 mAh. Geladen wird er über einen USB-Typ-C-Stecker. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Ausgeliefert wird das Nova mit Android in der Version 6.0, über das Huawei seine Benutzeroberfläche Emotion UI installiert.

Nova kostet 400 Euro, bessere Version kommt nicht nach Deutschland

Das Nova soll in den Farben Silber, Dunkelgrau und Gold in den Handel kommen, der Preis soll 400 Euro betragen. Huawei hat im Rahmen der Ifa 2016 auch das Nova Plus vorgestellt, eine technisch bessere Version des Nova. Das 5,5 Zoll große Smartphone mit 16-Megapixel-Kamera wird allerdings in Deutschland nicht auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
mfgchen 01. Sep 2016

Das ist ein Smartphone von einem spanischen Hersteller, also in der EU ansässig - wäre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen a.d. Alz
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. seneos GmbH, Köln
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  2. Schneeschieben

    Mercedes Benz räumt autonom

  3. Belegschaft

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  4. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  5. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  6. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  7. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  8. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  9. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  10. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: muss nicht zwangsweise bei Steam aktiviert werden

    david_rieger | 07:26

  2. Re: 4 GB Download und 7 Monate drauf warten

    Handas | 07:25

  3. X-Taste

    Moggnet | 07:25

  4. Re: Meh...

    david_rieger | 07:24

  5. Smarte Lautsprecher + China = Aluhut vaporisiert

    Handas | 07:21


  1. 07:46

  2. 07:34

  3. 07:23

  4. 21:08

  5. 19:00

  6. 18:32

  7. 17:48

  8. 17:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel