Abo
  • Services:

Nouveau: Nvidia baut neues Grafikspeicher-API für freien Treiber

Um die Arbeiten an einem einheitlichen Speicher-API für den Linux-Grafikstack voranzutreiben, hat Nvidia nun seinen Prototypen für den freien Nouveau-Treiber implementiert. Damit soll die Technik besser getestet und untersucht werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidia erstellt Nouveau-Patches für ein neues Grafikspeicher-API.
Nvidia erstellt Nouveau-Patches für ein neues Grafikspeicher-API. (Bild: Isabelle Abrego, flickr.com/CC-BY 2.0)

Seit mehr als einem Jahr arbeitet der Nvidia-Entwickler James Jones an einer einheitlichen Lösung für das Speicher-API für den Linux-Grafikstack: Zunächst über eine Mailingliste, später auch auf der X.org Developers Conference (XDC), dem Jahrestreffen der Linux-Grafikentwickler. Aus den Diskussionen heraus ist ein Prototyp für die Speicherzuweisung entstanden, den Jones ständig verbessert hat. Nach der Aufforderung zur stärkeren Beteiligung der Community vor einigen Wochen hat ein weiterer Nvidia-Entwickler die API nun für den Nouveau-Treiber umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Nouveau ist der freie Treiber, der standardmäßig Teil des Linux-Kernels ist und der von Nvidia üblicherweise nur für einige seiner Tegra-SoCs eingesetzt wird. Für die anderen Einsatzzwecke setzt Nvidia auf seinen eigenen proprietären Treiber. Für Letzteren hatte das Unternehmen auch eine eigene Speicher-API erstellt, um Wayland unterstützen zu können. Diese unterscheidet sich aber deutlich von jener, die die freien Treiber dafür üblicherweise verwenden.

Um die Trennung zu überwinden und um weitere grundlegende Probleme mit der Speicherzuweisung zu lösen, erstellt Nvidia eine neue API, die sowohl für die Linux-Desktops unter Wayland als auch für andere Einsatzzwecke wie Embedded-Geräte oder auch Android einsetzbar sein soll. Dies geschieht in einer mehr oder weniger regen Diskussion mit dem Rest der Linux-Community.

Damit der bisher erstellte Prototyp besser von anderen beurteilt und auch verbessert werden kann, hat der Nvidia-Angestellte Miguel Angel Vico nun verschieden Kernel- und Userspace-Bestandteile des freien Nouveau-Treibers so angepasst, dass dieser die neue API verwendet. Damit soll vorerst nur Feedback gesammelt werden, um weitere Schritte zu diskutieren. Wie lange es bis zur Umsetzung der neuen API dauert und ob diese überhaupt zum Einsatz kommt, ist derzeit aber noch nicht absehbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ProBook 440 G5 14" FHD/i5-8250U/8 GB/128 GB SSD + 1 TB HDD für 679€ statt 799€)
  2. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  3. 111€
  4. 88€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /