Abo
  • Services:
Anzeige
Notifyr
Notifyr (Bild: Notifyr)

Notifyr: App zeigt eingehende Anrufe auf dem Mac an

Notifyr heißt die Anwendung, mit der Benachrichtigungen des iPhones automatisch auf dem Bildschirm von Macs angezeigt werden. Anrufe, SMS und andere Hinweise können so während des Arbeitens schnell erfasst werden.

Anzeige

Das iPhone klingelt, brummt und summt - und lenkt damit den Besitzer von der Arbeit ab, weil er schnell einen Blick auf den kleinen Bildschirm des Smartphones wirft. Damit das nicht nötig ist, wurde der Dienst Notifyr entwickelt. Er besteht aus einer iOS-Anwendung, die rund 4 Euro kostet, und einer kostenlosen Mac-Variante. Zwischen iPhone und Mac wird über Bluetooth kommuniziert. Zu Beginn muss einmalig zur Synchronisierung ein Zahlencode eingegeben werden.

  • Notifyr (Bild: Notifyr)
  • Notifyr (Bild: Notifyr)
  • Notifyr (Bild: Notifyr)
  • Notifyr (Bild: Notifyr)
Notifyr (Bild: Notifyr)

Das App-Gespann leitet alle Benachrichtigungen des iPhones auf den Mac-Bildschirm um. Neben Anrufen und SMS werden zum Beispiel auch iMessages signalisiert. Für iMessages hat Apple auf OS X allerdings sein eigenes Programm Nachrichten installiert, so dass hier eine Doppelbenachrichtigung stattfindet.

Einen Nachteil hat das Verfahren jedoch: Bis auf die iMessages-Ausnahme kann der Anwender nicht direkt auf die Benachrichtigungen reagieren, sondern muss dafür doch wieder das iPhone zücken.

Mit Hilfe des Konfigurationsmenüs kann auf dem Mac aber eingestellt werden, welche App-Meldungen angezeigt werden. Die Anwendung erfordert Bluetooth LE, so dass auch relativ aktuelle iOS- und OSX-Geräte notwendig sind.

Notifyr kann im iTunes App Store für rund 4 Euro erworben werden. Die OS-X-Anwendung ist kostenlos im Mac App Store erhältlich.


eye home zur Startseite
Netspy 23. Mai 2014

Ja, muss man ja schließlich nicht installieren.

Jakky 22. Mai 2014

Probier mal Pushbullet :) (Funktioniert am PC aber glaube ich nur innerhalb von Chrome...

caso 22. Mai 2014

Kann jede App auf die Benachrichtigungen der anderen Apps zugreifen?

mircoonline 22. Mai 2014

Pushbullet gibts für IOS und Android und als Chrome-Erweiterung. Damit kann man sich...

furanku1 22. Mai 2014

So etwas gibt es für Android und KDE auf dem Desktop (via Netzwerk/WLAN) schon: https...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. mobileX AG, München
  4. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€
  2. (u. a. PlayStation 4 + Horizon Zero Dawn + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Kenne ich

    divStar | 18:52

  2. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    KlugKacka | 18:51

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    ustas04 | 18:46

  4. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42

  5. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Oktavian | 18:37


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel