Abo
  • Services:
Anzeige
Notifyr
Notifyr (Bild: Notifyr)

Notifyr: App zeigt eingehende Anrufe auf dem Mac an

Notifyr heißt die Anwendung, mit der Benachrichtigungen des iPhones automatisch auf dem Bildschirm von Macs angezeigt werden. Anrufe, SMS und andere Hinweise können so während des Arbeitens schnell erfasst werden.

Anzeige

Das iPhone klingelt, brummt und summt - und lenkt damit den Besitzer von der Arbeit ab, weil er schnell einen Blick auf den kleinen Bildschirm des Smartphones wirft. Damit das nicht nötig ist, wurde der Dienst Notifyr entwickelt. Er besteht aus einer iOS-Anwendung, die rund 4 Euro kostet, und einer kostenlosen Mac-Variante. Zwischen iPhone und Mac wird über Bluetooth kommuniziert. Zu Beginn muss einmalig zur Synchronisierung ein Zahlencode eingegeben werden.

  • Notifyr (Bild: Notifyr)
  • Notifyr (Bild: Notifyr)
  • Notifyr (Bild: Notifyr)
  • Notifyr (Bild: Notifyr)
Notifyr (Bild: Notifyr)

Das App-Gespann leitet alle Benachrichtigungen des iPhones auf den Mac-Bildschirm um. Neben Anrufen und SMS werden zum Beispiel auch iMessages signalisiert. Für iMessages hat Apple auf OS X allerdings sein eigenes Programm Nachrichten installiert, so dass hier eine Doppelbenachrichtigung stattfindet.

Einen Nachteil hat das Verfahren jedoch: Bis auf die iMessages-Ausnahme kann der Anwender nicht direkt auf die Benachrichtigungen reagieren, sondern muss dafür doch wieder das iPhone zücken.

Mit Hilfe des Konfigurationsmenüs kann auf dem Mac aber eingestellt werden, welche App-Meldungen angezeigt werden. Die Anwendung erfordert Bluetooth LE, so dass auch relativ aktuelle iOS- und OSX-Geräte notwendig sind.

Notifyr kann im iTunes App Store für rund 4 Euro erworben werden. Die OS-X-Anwendung ist kostenlos im Mac App Store erhältlich.


eye home zur Startseite
Netspy 23. Mai 2014

Ja, muss man ja schließlich nicht installieren.

Jakky 22. Mai 2014

Probier mal Pushbullet :) (Funktioniert am PC aber glaube ich nur innerhalb von Chrome...

caso 22. Mai 2014

Kann jede App auf die Benachrichtigungen der anderen Apps zugreifen?

mircoonline 22. Mai 2014

Pushbullet gibts für IOS und Android und als Chrome-Erweiterung. Damit kann man sich...

furanku1 22. Mai 2014

So etwas gibt es für Android und KDE auf dem Desktop (via Netzwerk/WLAN) schon: https...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen
  3. über Duerenhoff GmbH, Köln
  4. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  2. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  3. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  4. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  5. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  6. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  8. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  9. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  10. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: 7,70¤ je GB komisch

    Bigfoo29 | 15:00

  2. Re: das wird nix solange...

    ChMu | 15:00

  3. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    AllDayPiano | 14:58

  4. Einfach Datenvolumen erhöhen

    bonopc | 14:57

  5. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    ImBackAlive | 14:57


  1. 15:04

  2. 14:22

  3. 13:00

  4. 12:41

  5. 12:04

  6. 11:44

  7. 11:30

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel