• IT-Karriere:
  • Services:

Nothing: Oneplus-Gründer präsentiert neues Unternehmen

Mit Nothing will Oneplus-Gründer Carl Pei eine Reihe von smarten Geräten auf den Markt bringen. Details gibt es zum Firmenstart aber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus-Gründer und Chef von Nothing: Carl Pei
Oneplus-Gründer und Chef von Nothing: Carl Pei (Bild: Steve Jennings/Getty Images for TechCrunch)

Carl Pei hat ein neues Unternehmen namens Nothing vorgestellt. Mit Nothing will der Oneplus-Gründer noch im ersten halben Jahr 2021 eine Reihe an smarten Geräten veröffentlichen. Nähere Details hat das Unternehmen noch nicht verraten - der Firmenname ist aktuell noch Programm.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Nothing zufolge konnte das Unternehmen im Dezember 2020 eine Finanzierungsrunde mit 7 Millionen US-Dollar erfolgreich abschließen. Zu den Geldgebern gehören unter anderem der ehemalige Apple-Mitarbeiter und iPod-Erfinder Tony Fadell und der Youtuber und Unternehmer Casey Neistat. Das Unternehmen wird seinen Sitz in London haben.

"Es ist eine Weile her, dass in der Tech-Welt etwas Interessantes passiert ist", behauptet Pei. "Es ist Zeit für frischen Wind." Zum Portfolio seines neuen Unternehmens macht Pei nur vage Aussagen: "Das Ziel von Nothing ist, die Barrieren zwischen Technologie und den Nutzern zu beseitigen."

Unklar, welche Art von Gerät vorgestellt wird

Ein smartes Gerät könnte ein Lautsprecher, ein Smartphone, ein Wearable oder auch nur ein fernsteuerbares Leuchtmittel sein. Der Umstand, dass Tony Fadell unter den Geldgebern ist, könnte ein Hinweis auf ein Audioprodukt sein - dies ist aber lediglich Spekulation.

Carl Pei ist in Shenzhen geboren und in den USA und Schweden aufgewachsen. Nachdem er bei Meizu und Oppo gearbeitet hatte, gründete er 2013 zusammen mit Pete Lau Oneplus. Mit dem Oneplus One gelang dem Unternehmen 2014 ein großer Erfolg, der Grundstein für die bis heute hergestellten Oneplus-Smartphones ist. Pei stieg im Oktober 2020 bei Oneplus aus, um sich seiner neuen Firma zu widmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)

bplhkp 27. Jan 2021 / Themenstart

OnePlus war von Anfang an eine Marke des Multimilliardenkonzerns BBK Electronics, das...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
    •  /