Notfallprogramm für Weihnachten: Sony lässt Playstation-5-Konsolen einfliegen

Um zum Weihnachtsgeschäft genügend PS5-Konsolen in die Ladenregale zu bringen, chartert Sony gegenwärtig offenbar reihenweise Frachtflugzeuge.

Artikel veröffentlicht am , Manuel Bauer
Sony lässt die PS5 per Flugzeug anliefern.
Sony lässt die PS5 per Flugzeug anliefern. (Bild: PATRICK T. FALLON via Getty Images)

Sony greift zu ungewöhnlichen Mitteln, um die andauernden Lieferengpässe der Playstation 5 bis zum Weihnachtsgeschäft abzufedern. Wie die britische Sun berichtet, lässt der Hersteller gegenwärtig große Mengen an Geräten per Frachtflugzeug von Südkorea nach Großbritannien transportieren.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Systemadministrator (m/w/d)
    Detlef Hegemann Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Bremen
  2. Senior Software Developer Web Applications (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (Home-Office)
Detailsuche

Laut interner Quellen bezeichnet Sony dieses Notfallprogramm selbst als Luftbrücke und phänomenale Operation. Ziel sei es, die Verfügbarkeit der Playstation 5 pünktlich zum Weihnachtsgeschäft deutlich zu steigern und so den Unmut der Kundschaft etwas zu lindern.

Dem Bericht nach landeten am Flughafen Heathrow in London unlängst drei Frachtflugzeuge des Typs Boeing 747. Die Maschinen kamen demnach aus Seoul und waren mit Paletten voller PS5-Konsolen gefüllt. Weitere Lieferungen dieser Art sollen in den kommenden Tagen folgen.

Alle Konsolen schon wieder vergriffen

Mit zwölf Sattelschleppern wurden die Geräte in die britischen Verteilungszentren befördert. Mittlerweile scheinen sie bei vielen Händlern eingetroffen zu sein. Wie die Sun berichtet, listeten vorübergehend 13 britische Anbieter die Playstation 5 als lieferbar. Anfang Oktober 2021 waren es nur vier. Aktuell sind aber alle Konsolen wieder vergriffen.

Sony PlayStation 5
Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Üblicherweise lässt Sony seine frisch hergestellte Hardware per Frachtschiff anliefern. Das dauert aber offenbar zu lange, um adäquat auf die Weihnachtsnachfrage reagieren zu können. Der Transport per Flugzeug ist deutlich schneller, aber vermutlich auch sehr viel kostspieliger.

Ob Sony ähnliche Aktionen auch für andere Regionen plant, um die PS5-Vorräte zum Weihnachtsgeschäft aufzustocken, ist nicht bekannt. Im dritten Quartal 2021 hat der Hersteller eigenen Angaben zufolge 3,3 Millionen Konsolen ausgeliefert. Ein knappes Jahr nach Release sind 13,4 Millionen Geräte im Umlauf.

PS5-Konsole seit Launch Mangelware

Damit gilt die PS5 als das bislang am schnellsten verkaufte Playstation-Modell - trotz der Lieferengpässe. Die Konsole ist seit ihrem Launch im November 2020 nahezu permanent vergriffen und wird auf privaten Plattformen zu astronomischen Preisen gehandelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Plumpaquatsch 10. Nov 2021 / Themenstart

Das Problem liegt auf deiner Seite - ich erkenne, das mein Umfeld nicht repräsentativ ist...

Bazara_Net 08. Nov 2021 / Themenstart

Der Unterschied bei Konsolen ist offensichtlich und es macht keinen Sinn, von leer nach...

Jokovic 07. Nov 2021 / Themenstart

Fing alles mit Corona an. Die"Chip-Krise" ist doch nur eine Auswirkung davon. Die Xbox X...

sushbone 06. Nov 2021 / Themenstart

Who cares, PS5, baby

cuthbert34 06. Nov 2021 / Themenstart

So nen TV brauchen wir nicht. Ich glaub wir haben 58 Zoll. Da reicht 1080 easy. Ich wei...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /