Abo
  • Services:

Notebooks und Tablets: Microsoft senkt massiv die Preise für Windows 8 und Office

Microsoft will die Preise für Touchscreen-Notebooks und Tablets mit Windows 8 massiv senken. Tablets mit 8-Zoll-Displays sollen für 199 US-Dollar erhältlich sein, Touchscreen-Notebooks weniger als die Hälfte des jetzigen Preises kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Blick über die Computex 2013
Blick über die Computex 2013 (Bild: Pichi Chuang/Reuters)

Microsoft hat massiv die Preise gesenkt, die Hardwarehersteller für Windows und Office zahlen müssen. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Danach gewährt Microsoft für Windows 8 und sein Büroanwendungspaket Office für Hersteller Preisnachlässe von bis zu zwei Dritteln.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven

Das Ziel des Microsoft-Plans sei es, Touchscreen-Notebooks für 300 US-Dollar statt für rund 700 US-Dollar auf den Markt zu bringen. Windows-Tablets mit 8-Zoll-Displays oder kleineren Bildschirmen sollten für 199 US-Dollar erhältlich sein.

"Die Realität ist so, dass das Ökosystem der Branche sich selbst neu erfinden muss", sagte Kevin Turner, Chief Operating Officer von Microsoft, auf einer Investorenkonferenz in der vergangenen Woche.

Acer hatte in Taiwan auf der Messe Computex das Iconia W3 vorgestellt, sein erstes 8-Zoll-Tablet mit Windows 8 als Betriebssystem. Es hat einen Listenpreis von 379 US-Dollar und kommt mit vorinstalliertem Office. Das Iconia W3 ist ab dem 4. Juni 2013 verfügbar.

Wie das Blog All Things D aus informierten Kreisen berichtet, plant Konzernchef Steve Ballmer eine umfassende Restrukturierung Microsofts. Ziel sei es, Microsoft in ein "Geräte- und Dienste-Unternehmen" umzuwandeln. Über den Plan hatte Ballmer schon im Oktober 2012 die Aktionäre informiert. Drei Manager sollen dabei mehr Macht erhalten: Satya Nadella, President der Servers-und-Tools-Sparte; Tony Bates, President von Skype Communications und Don Mattrick, President der Interactive-Entertainment-Sparte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  2. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  3. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)

TW1920 15. Jun 2013

+1 Denke ich auch. Vor allem MS geht den Weg mehr Geld mit Diensten zu verdienen, daher...

Dhakra 05. Jun 2013

Vorallem kann man Amerika ja auch als Referenz nehmen... leider nein. Da ist der Hype um...

asa (Golem.de) 05. Jun 2013

Das was wir wissen steht in der Meldung.

Rulf 05. Jun 2013

genauso, wie man mit mso verloren ist, weil man es nicht bedienen kann oder noch...


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

    •  /