Abo
  • IT-Karriere:

Notebooks und Hi-Fi: Asus und Pioneer sollen Preise im Internet verteuert haben

Asus, Denon & Marantz, Philips und Pioneer sollen Online-Einzelhändler behindert haben, eigene Preise für Notebooks und Hi-Fi festzulegen. Und es gibt weitere Fälle.

Artikel veröffentlicht am ,
Margrethe Vestager
Margrethe Vestager (Bild: Francois Lenoir/Reuters)

Die EU-Kommission geht wegen unerlaubter Geschäftspraktiken im Online-Handel gegen eine Reihe von Unternehmen vor. Das gab die Wettbewerbsbehörde am 2. Februar 2017 bekannt. Es geht um Einzelhandelspreisbeschränkungen, Diskriminierung auf der Grundlage des Standortes und Geoblocking. Die EU-Kommission prüft, ob Asus, Denon & Marantz, Philips und Pioneer gegen die EU-Wettbewerbsvorschriften verstoßen haben, indem sie die Möglichkeit der Online-Händler eingeschränkt haben, eigene Preise für Notebooks und Unterhaltungselektronik wie Hi-Fi-Produkte festzulegen.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  2. Universität Stuttgart, Stuttgart

Geprüft wird auch, ob die größten europäischen Reiseveranstalter Kuoni, Rewe, Thomas Cook und Tui mit den Meliá Hotels illegale Absprachen bei Buchungen getroffen haben. Möglicherweise seien Kunden aufgrund ihres Wohnsitzes oder ihrer Staatsangehörigkeit nicht alle verfügbaren Hotelzimmer angezeigt worden, weshalb sie höhere Preise zahlen mussten.

Was läuft bei Steam

Die EU-Kommission prüft auch Vereinbarungen zwischen Valve, dem Betreiber von Steam, und den fünf Videospiel-Herausgebern Bandai Namco, Capcom, Focus Home, Koch Media und ZeniMax. Hier werden mit Geoblocking Verbraucher daran gehindert, Videospiele zu kaufen, weil sie sich im Ausland befinden.

Aktivierungsschlüssel sollen Verbrauchern nur in einem bestimmten EU-Mitgliedstaat Zugang zu einem gekauften Spiel gewähren. Dies könnte ein Verstoß gegen die EU-Wettbewerbsvorschriften sein.

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sagte: "Der elektronische Handel sollte den Verbrauchern eine größere Auswahl an Waren und Dienstleistungen verschaffen und ihnen die Möglichkeit bieten, über Grenzen hinweg einzukaufen." Der grenzüberschreitende Onlinehandel innerhalb der EU wachse aber nur langsam.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 349,00€

laserbeamer 03. Feb 2017

Was soll so schlimm am Index sein? Die dürfen immernoch verkauft werden. Nur nicht...

Handle 03. Feb 2017

Vermutlich, weil die EU eine Region ist, also innerhalb der EU keiner benachteiligt wird.

Moe479 02. Feb 2017

was ist denn der preis einer devise, was wird verteuert? richtig die leisung...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

    •  /