• IT-Karriere:
  • Services:

Notebook von System76: Das Darter Pro hat Tiger Lake, großen Akku und Linux

System76 legt das 15,6-Zoll-Notebook neu auf. Es kommt Tiger Lake zum Einsatz. Außerdem sind SSD und Arbeitsspeicher gesteckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Darter Pro hat ein 15,6-Zoll-Display.
Das Darter Pro hat ein 15,6-Zoll-Display. (Bild: System76)

Der auf Linux-Geräte spezialisierte Hersteller System76 hat das Darter Pro in einer neuen Version wieder aufgelegt. Das 15,6-Zoll-Notebook mit Full-HD-IPS-Display verwendet Tiger-Lake-SoCs von Intel. Zur Auswahl stehen der Core i5-1135G7 und der Core i7-1165G7. Das Grundprinzip bleibt erhalten: ein konfigurierbares Office-Notebook anzubieten und darauf eine von drei Linux-Distributionen vorzuinstallieren. Es werden Ubuntu 20.04 LTS und die eigens angepassten Versionen Pop!_OS 20.10 oder 20.04 LTS angeboten. Alternativ kann darauf auch manuell eine andere Distribution laufen.

Stellenmarkt
  1. König + Neurath AG, Karben
  2. über Hays AG, Augsburg

Andere Komponenten neben dem auf dem Mainboard verlöteten SoC können ausgetauscht oder erweitert werden. Der DDR4-Arbeitsspeicher kann so etwa 8 bis 32 GByte groß sein. Theoretisch werden aber auch 64 GByte RAM unterstützt - hier aber nicht angeboten. Außerdem sind zwei Laufwerksplätze für M.2-SSDs vorhanden. Die NVMe-Modelle können 500 GByte bis 2 TByte groß sein. Es gibt aber auch die Option, das Bootlaufwerk in der Grundversion auf 240 GByte zu beschränken.

In Deutschland gibt es Tuxedo

Am Chassis selbst sind zwei USB-C-Ports verbaut - davon einer mit Thunderbolt-4-Spezifikation. Dazu kommen zwei USB-A-Buchsen mit 3.2-Gen2- und 2.0-Geschwindigkeit. Auch können ein Micro-SD-Kartenleser und HDMI 2.0 genutzt werden. Der Akku misst 73 Wattstunden und sollte daher recht lange halten.

  • Darter Pro (Bild: System76)
  • Darter Pro (Bild: System76)
  • Darter Pro (Bild: System76)
  • Darter Pro (Bild: System76)
Darter Pro (Bild: System76)

Es sollte allerdings beachtet werden, dass die Tastatur ausschließlich im US-Layout mit Qwerty-Anordnung zu haben ist. Der Hersteller liefert das Gerät auch nach Deutschland aus. Hierzulande baut etwa Tuxedo ähnlich ausgestattete Notebooks. Das Infinitybook S 15 scheint sogar auf ein baugleiches Barebone zu setzen.

In der Grundversion kostet das Darter Pro 1.100 US-Dollar. Für den Import ist aber noch mit Zollgebühren und 19 Prozent Mehrwertsteuer zu rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
    •  /