Was mit alten Macbooks sogar besser geht - und was gar nicht

Bei neuen Macbooks sind die meisten Komponenten festgelötet oder -geklebt statt gesteckt und festgeschraubt. Als Grund wird der geringere Platzbedarf genannt, was aber oft nur vorgeschoben ist. Reparatur und Aufrüsten sind damit unmöglich.

Stellenmarkt
  1. Senior Analyst Corporate Strategy (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Stuttgart
  2. Informatiker / Software Engineer (w/m/d) Customer Service - IT-Systeme
    AIXTRON SE, Herzogenrath
Detailsuche

Bei alten Geräten von Apple ist vieles noch einfach tauschbar: RAM, Festplatte, Akku und Lüfter. Erste Anlaufstelle für Hinweise und Anleitungen ist die Seite ifixit.com.

In meinem Macbook Pro ist die Festplatte recht einfach gegen eine SSD zu tauschen (es gibt einen Wartungszugang), was der Gesamtperformance sehr hilft. 4GB RAM waren 2007 Luxus, heutzutage ist das aber die untere Grenze. Da der RAM aber gesteckt ist, kann man ihn relativ einfach und günstig aufrüsten.

Die WLAN-Hardware ist natürlich auch alt und damit nicht so leistungsfähig (Reichweite und Durchsatz) wie moderne Technik. Entweder hilft man mittels USB-Adaptern nach oder lebt mit langsamen Datenraten.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    30.06.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.06.-01.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Den Akku zu tauschen, ist zwar möglich, aber zweischneidig: Es werden keine neuen Ersatzakkus für so alte Geräte mehr hergestellt. Vermeintlich neue Akkus liegen also wahrscheinlich schon Jahre im Regal herum, was ihnen nicht guttut. Daher sollte das Macbook Pro zu einem stationären Gerät werden, wenn möglich sogar mit herausgenommenem Akku.

Motherboard und Bildschirm lassen sich ebenfalls reparieren beziehungsweise aufrüsten. Sie sind aber wesentlich schwerer zu tauschen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis gerät hier sehr schnell in Schieflage.

Die größte Schwäche des alten Macbook

Grafik- und rechenintensive Aufgaben sind wegen der alten Hardware natürlich nicht so gut zu erledigen oder man muss Zeit mitbringen. Nichtdestruktive Foto- und Videobearbeitung scheitert am RAM und der Rechenleistung, 4K-Videoschnitt am Flaschenhals des Festplattenzugriffs. Und spielen war auf dem Mac noch nie wirklich einfach.

Der 15 Jahre alte Prozessor und die alte Grafikkarte sind die Hindernisse für anspruchsvollere Aufgaben.

2022 Apple MacBook Pro Laptop mit M2 Chip

Beim Zugriff auf Windows-Netzwerkfreigaben hakt es unter Umständen auch. Ursache ist, dass nur alte Protokolle vom Betriebssystem unterstützt werden. Da muss man auf andere Protokolle wechseln (NFS, AFP) oder, wenn möglich, von der Gegenseite die (potenziell unsichere) Unterstützung für die alten Protokolle wieder aktivieren.

Da der Rechner nicht lebensnotwendig ist, kann er aber sehr gut als Gäste-PC, für Kinder (mit entsprechenden Einschränkungen und Aufsicht) oder für Personen genutzt werden, die damit vor allem surfen wollen, zum Beispiel Senioren. Klemmt man das Internet ab und stellt den Rechner an einen anderen Ort als die normalen Arbeitsgeräte, kann er zudem als ablenkungsfreie Station dienen - was in unserer signalüberfluteten Gesellschaft ein großer Vorteil sein kann.

Fazit

Aus meiner Sicht gibt es viele Gründe, ein altes Macbook nicht wegzuwerfen: Viele Programme funktionieren noch, das Gerät lässt sich sogar ein Stück weit aufrüsten und reparieren und es kann als Gäste-Rechner verwendet werden. Und obwohl mein Rechner mittlerweile 15 Jahre alt ist, tut er gute Dienste als Unterhalter beim Trimmradfahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Lesen, Schreiben, Multimedia mit dem Macbook Pro von 2007Eine kleine Softwareauswahl 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


gan 20. Jun 2022 / Themenstart

Und auch jede Malware, die Interesse hat, darauf zu laufen. Mit einem supportetem...

gan 20. Jun 2022 / Themenstart

Und Pegasus un Co. laufen auch problemlos.

Das Original 17. Jun 2022 / Themenstart

ob und was man mit einem alten rechner noch machen kann, hängt immer nur von der...

robos 14. Jun 2022 / Themenstart

NVidia-legacy-340 (meint meine Suchhistorie bei packages .ubuntu .com) ist schon länger...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /