Notchmeister-App: Weihnachtsdeko für die Notch am Macbook Pro

Die neuen MacBook Pro haben eine Einkerbung im Display. Die Notchmeister-App hängt festliche Beleuchtung an den Vorsprung.

Eine Glosse von veröffentlicht am
Notchmeister
Notchmeister (Bild: Iconfactory)

Eine Spaß-App ist die Notchmeister-App zweifellos: Auf sarkastisch-ironische Weise thematisiert die App die Einkerbung am Display der neuen Macbook Pro 14 und 16 Zoll, die im Netz für einige Aufregung sorgte.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
  2. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Mit der Notchmeister-App kann an die Einkerbung Weihnachtsschmuck gehängt werden, der dann von dort in den Bildschirm hineinragt. Alternativ gibt es auch weniger festliche Dekorationsmöglichkeiten wie einen Plasma-Sprudler und einen Radarschirm, der den Mauszeiger im Blick hat, wenn er gerade einmal hinter der Kerbe versteckt positioniert ist.

"Betrachten Sie es als eine lustige Möglichkeit, Ihre Kerbe zu verschönern. Oder als Bildschirmschoner für etwas, das Sie nicht sehen können. Oder vielleicht auch nur eine nutzlose Zeitverschwendung", schrieb Iconfactory in einem Blogbeitrag zur Ankündigung der App und setzt sich damit der Kritik vernunftbegabter Zeitgenossen aus, die Zeitverschwendung als das schlimmste Unheil ansehen.

Die Dekoration der Notch wird übrigens nur angezeigt, wenn der Mauszeiger auf oder in die Nähe der Kerbe bewegt wird.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer noch ein älteres Macbook besitzt, kann sich von Notchmeister auch eine Simulation der Notch einblenden lassen, um zu erfahren, wie es den frischgebackenen Besitzern der neuen Macbook Pro ergeht.

Notchmeister kann kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce RTX 3000 (Ampere)
Nvidia macht Founder's Editions teurer

Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
Artikel
  1. Millionenschaden: Cyberkriminalität verglichen mit 2020 gestiegen
    Millionenschaden
    Cyberkriminalität verglichen mit 2020 gestiegen

    Viele Firmen zeigen Cybercrime etwa wegen Image- und Vertrauensverlust nicht an, das Dunkelfeld ist verglichen zum Hellfeld daher riesig.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /