Faible für Tunnel

"Einer unserer Gründer begeistert sich schon lange fürs Tunnelbohren. Bevor der Wettbewerb überhaupt ausgerufen wurde, hatte er schon angefangen, diese kleine Tunnelbohrmaschine zu bauen, einfach aus Interesse", erzählt Schmid.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager ERP (m/w/d)
    Deutsche See GmbH, Bremerhaven
  2. Software Engineer (m/w/d) Business Intelligence
    Atruvia AG, Münster
Detailsuche

Für eine Person sei das Projekt zu groß gewesen, weshalb er die Maschine auch nicht fertiggestellt habe. Als The Boring Company den Wettbewerb ausrief, nahm er sich das Projekt wieder vor und gründete das Team TUM Boring. Das stellte den Prototyp gemeinsam fertig und arbeitet jetzt am Nachfolger für den Wettbewerb.

Es gibt noch keinen Wettkampftermin

Wann der zum Einsatz kommen wird, steht noch nicht fest. Denn einen Termin für den Wettbewerb hat The Boring Company bisher nicht kommuniziert. Die Rede ist von Frühjahr oder Sommer dieses Jahres.

Gegen wie viele Konkurrenten das Team aus München antritt, ist auch noch unklar. Bekannt ist, dass die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich ein Team ins Wettbohren schickt. Das kalifornische Startup rLoop, das 2019 das geistige Eigentum des Hyperloop-Unternehmens Arrivo übernahm, hat die Teilnahme angekündigt, auch ein Team der Virginia Commonwealth University (VCU) beschäftigt sich offensichtlich mit dem Tunnelwettbewerb.

Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert - Die Biografie
Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, Virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schmid und von Hagen hoffen auf ein gutes Abschneiden des Teams - und darauf, dass ein gutes Ergebnis auch Wirkung zeigt. "Deutschland hat in den letzten Jahren einige Technologien verschlafen", sagt Schmid. "Deshalb ist es wichtig, dass etwas von hier kommt, um Innovationen in dieser Richtung in Deutschland voranzutreiben."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Teslas fahren autonom im Tunnel
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


WonderGoal 28. Jan 2021

Neben der technischen/ingenieurwissenschaftlichen Fehleinschäztung, war defintiv aber...

Invertiert 26. Jan 2021

ymmd!

TomTomTomTom 26. Jan 2021

Du erkennst aber schon, dass du hier zwei sehr unterschiedliche Tunnel vergleichst? Auch...

Dwalinn 26. Jan 2021

In dem Fall wundert es mich das scheinbar eher Fokus auf Geschwindigkeit gesetzt wird...

Dwalinn 26. Jan 2021

Ist doch jetzt auch bloß ein Maßstab



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Studie: Bürger fordern umfassende Digitalisierung der Verwaltung
    Studie
    Bürger fordern umfassende Digitalisierung der Verwaltung

    Ein Gang zum Amt dauert durchschnittlich drei Stunden. Die Bürger wollen dies lieber im Internet erledigen. Doch damit hapert es.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Nintendo Switch OLED 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /