Abo
  • IT-Karriere:

NoSQL: Riak 1.1 mit Riak Control und Riaknostic veröffentlicht

Basho hat seine NoSQL-Datenbank Riak in der Version 1.1 veröffentlicht und damit auch die neue Administrationskonsole Riak Control und das Diagnosepaket Riaknostic freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Riak 1.1 mit Riaknostic und Riak Control veröffentlicht
Riak 1.1 mit Riaknostic und Riak Control veröffentlicht (Bild: Basho)

Das von ehemaligen Akamai-Entwicklern gegründete Unternehmen Basho entwickelt mit Riak eine NoSQL-Datenbank, die ohne zentrale Steuerinstanz auskommt und Daten automatisch auf mehrere Server verteilt. Sie sorgt dafür, dass immer eine vom Administrator vorgegebene Mindestanzahl von Kopien jedes einzelnen Objekts vorhanden ist. Das verspricht hohe Fehlertoleranz und Verfügbarkeit.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Künzelsau
  2. combine Consulting GmbH, Hamburg, München

In der jetzt veröffentlichten Version 1.1 wurde Riak um zwei wesentliche Komponenten erweitert: die neue Administrationskonsole Riak Control und Riaknostic. Das ist ein Erlang-Script, das verschiedene Diagnosen und Prüfungen von Betriebssystem und Riak-Installation durchführt und potenzielle Probleme samt Lösungsvorschläge auflistet. Beseitigt werden die Probleme durch Riaknostic nicht.

Darüber hinaus wurde die Standard-Storage-Engine von Riak, Bitcask, um CRC-Checks erweitert. Googles Storage-Engine LevelDB wurde verbessert und der von Google entwickelte Kompressionsalgorithmus Snappy aktiviert. Das Multi-Backend kann jetzt korrekt mit sekundären Indizes umgehen.

Auch die Mapreduce-Schnittstelle wurde verbessert: Sie unterstützt jetzt leere Anfragen, so dass 2i (sekundäre Indizes), List-Keys und Sucheingaben verwendet werden können. Zudem wurden die Fehlermeldungen von Mapreduce verbessert. Mapreduce-Anfragen werden bei Riak wahlweise in Erlang oder Javascript geschrieben.

Viele Verbesserungen gibt es auch in Riak Core, was die Skalierbarkeit auf großen Clustern verbessert. Dazu wurde unter anderem die Routingschicht von Riak überarbeitet.

Riak 1.1 steht ab sofort unter basho.com zum Download bereit. Die Neuerungen sind in den Release Notes zusammengefasst. Das Riak Chef Cookbook wurde ebenfalls an die neue Version angepasst.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    •  /