NoSQL: Hypertable schlägt HBase

Hypertable hat eine freie NoSQL-Datenbank entsprechend dem Design von Googles Bigtable entwickelt. Sie ist in C++ implementiert und schlägt das auf Hadoop basierende HBase zumindest in einem von Hypertable durchgeführten Benchmark deutlich.

Artikel veröffentlicht am ,
NoSQL-Datenbank in C++ auf Basis von Googles Bigtable-Design
NoSQL-Datenbank in C++ auf Basis von Googles Bigtable-Design (Bild: Hypertable)

Große Datenmengen sollen sich mit Hypertable mit vergleichsweise geringen Hardwareressourcen analysieren lassen. Ähnlich wie HBase speichert Hypertable sortiert nach dem Primärschlüssel ab und unterscheidet sich darin von anderen NoSQL-Datenbanken, die Hashtables verwenden und ihre Einträge ungeordnet über mehrere Server verteilen. So soll Hypertable besser für Analyseaufgaben, Applikationen mit sortierten URL-Listen und Messaging-Applikationen geeignet sein.

Stellenmarkt
  1. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)
  2. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
Detailsuche

Dabei soll Hypertable vor allem durch hohe Geschwindigkeit glänzen, was unter anderem durch eine Implementierung in einer kompilierten Sprache (C++) erreicht werden soll. Hypertable will das mit einem eigenen Benchmark belegen, der Hypertable mit HBase vergleicht.

Zudem soll Hypertable für konsistente Daten sorgen, während sich viele NoSQL-Datenbanken mit einer eventuellen Konsistenz der Daten begnügen.

Hypertable kann mit einem herkömmlichen lokalen Dateisystem, aber auch mit den verteilten Hadoop-Dateisystemen HDFS und MapR genutzt werden.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark
    27.-28. September 2021, online
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    29. November-1. Dezember 2021, Online
  3. OpenShift Installation & Administration
    31. Januar-2. Februar 2022, online
Weitere IT-Trainings

Das Unternehmen bietet zu der unter der GPLv3 stehenden, gleichnamigen NoSQL-Datenbank kostenpflichtigen Support und Schulungen an und stellt die Software auch unter einer kommerziellen Lizenz zur Verfügung.

Gestartet wurde das Hypertable-Projekt im März 2007 von ehemaligen Inktomi-Entwicklern. Finanziert wurde die Entwicklung zunächst durch Baido und Zvents, im Oktober 2009 gründete Hypertable dann die Firma Hypertable Inc. Chef des Unternehmens ist Doug Judd. Der Open-Source-Code von Hypertable findet sich bei Google-Code.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sssssssssssssss... 10. Feb 2012

Computergrafik 1: Parallelprojektion COMPUTER SCIENCE! YOU SPEAK IT?!

elgooG 09. Feb 2012

Was in dem Artikel nicht wirklich rüberkommt ist, dass eine NoSQL-Datenbank nicht für...

Fohat 08. Feb 2012

You are both eventual almost virtually right



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Google: Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones
    Google
    Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones

    Google soll bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 12 eine Zwischenversion bringen - vielleicht ein Hinweis auf ein eigenes faltbares Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /