• IT-Karriere:
  • Services:

Norwegen: E-Mail-Accounts von Abgeordneten gehackt

E-Mails einige Abgeordneter des norwegischen Parlaments wurden offenbar gehackt. Das genaue Ausmaß des Datenabflusses ist bisher unklar.

Artikel veröffentlicht am , Anna Biselli
Das norwegische Parlamentsgebäude: Gegen Hacker helfen starke Mauern nicht.
Das norwegische Parlamentsgebäude: Gegen Hacker helfen starke Mauern nicht. (Bild: Andreas Haldorsen/CC-BY-SA 4.0)

Das norwegische Parlament teilte am Dienstag mit, dass Daten von den E-Mail-Accounts einiger Abgeordneter und Mitarbeiter abgeflossen seien. Die Parlamentsverwaltung habe den Vorfall der Polizei gemeldet und arbeite eng mit den zuständigen Sicherheitsbehörden zusammen, heißt es in der Pressemitteilung. Der Vorfall war offenbar bereits in der vergangenen Woche aufgefallen.

Stellenmarkt
  1. WILO SE, Dortmund
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden

Laut der Parlamentsdirektorin Marianne Andreassen laufen derzeit Analysen, um das Ausmaß des entstandenen Schadens zu erfassen. Details dazu, welche Daten abgeflossen sind und wer hinter dem Angriff stecken könnte, sind derzeit nicht bekannt. Gegenüber dem norwegischen Rundfunk NRK und weiteren norwegischen Medien bestätigten die Sozialdemokratische Arbeiterpartei und die Zentrumspartei, dass Angehörige ihrer Parteien betroffen seien. Die norwegische Tageszeitung VG berichtet, dass für den Login in die E-Mail-Konten eine Zwei-Faktor-Authentifizierung notwendig sei, wenn ein PC nicht von der IT-Abteilung des Parlaments eingerichtet wurde.

In den vergangenen Jahren kam es wiederholt zu Angriffen auf die IT-Infrastruktur von Parlamenten. So war der Deutsche Bundestag im Jahr 2015 Ziel eines Hackerangriffs, dessen vollständige Bewältigung mehrere Monate dauerte. Anfang 2019 wurde bekannt, dass Angreifer sich Zugriff auf die Netze des autralischen Parlaments verschaffen konnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Fresh 03. Sep 2020

hat das schon mal jemand in Deutschland gemacht? Ich für meinen Teil habe da eher...

phade 02. Sep 2020

Würde mich jetzt nicht wundern, wenn darunter einige eMails von Joe Biden zu finden wären.

DebugErr 02. Sep 2020

Vorratsdatenspeicherung für alle ;D


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /