• IT-Karriere:
  • Services:

Norton Antivirus: Quellcode von Symantecs Virenscanner veröffentlicht

Im Internet wurde der Sourcecode von Symantecs Virenscanner Norton Antivirus 2006 veröffentlicht. Im Unterschied zur Veröffentlichung des Quellcodes von PC-Anywhere gebe es aber kein Sicherheitsrisiko, beteuert Symantec.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht.
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht. (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Auf The Pirate Bay wurde der Quellcode von Symantecs Norton Antivirus 2006 veröffentlicht. Eingestellt wurde der Quellcode von Antisec, das mit Anonymous sympathisiert. Im Zuge der Quellcode-Veröffentlichung von PC-Anywhere hatte Symantec bereits erwartet, dass auch der Quellcode von Symantecs Virenscanner veröffentlicht wird. Beim PC-Anywhere-Vorfall musste Symantec Patches für PC-Anywhere veröffentlichen, damit aktuelle Versionen von PC-Anywhere weiterhin ohne Sicherheitsrisiko weiter genutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Im Fall von Norton Antivirus besteht kein Risiko für Anwender des Virenscanners oder anderer Norton-Sicherheitsprodukte, versichert Symantec. Das Unternehmen hat die Echtheit des Quellcodes bestätigt. Offenbar wurde der Quellcode seit der 2006er Version so stark verändert, dass Angreifer den nun erschienenen Quellcode nicht dazu missbrauchen können, die Funktionsweise einer aktuellen Norton-Antivirus-Software zu beeinträchtigen. Somit gebe es durch den Vorfall keine Gefahr für Kunden von Symantecs Norton-Produkten.

Kürzlich wurden die Source-Codes von PC-Anywhere und den Norton Utilities veröffentlicht. Die Quellcodes stammten jeweils von der 2006er Produktreihe. Wie im Fall von Norton Antivirus gibt es auch für die Norton Utilities aktuell keine Gefahr für Nutzer der Software. Symantec geht davon aus, dass im nächsten Schritt der ebenfalls entwendete Quellcode von Norton Internet Security 2006 veröffentlicht wird. Auch in diesem Fall sollen Anwender keiner Gefahr ausgesetzt sein.

Vor der Veröffentlichung des PC-Anywhere-Quellcodes hatte Symantec mit Hackern verhandelt, um das Erscheinen des Quellcodes zu verhindern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 11,99€
  3. 10,99€

Youssarian 12. Mär 2012

Du Lügner? Na, da bist Du ja bemerkenswert offen. :-)

benji83 12. Mär 2012

http://xkcd.com/272/ SCNR :)

Trollster 11. Mär 2012

Man könnte den Code auch einfach mal anschauen und dabei was lernen.

syntax error 11. Mär 2012

Ja in der Theorie. Nur wenn die Community auch mitmacht. Aber wenn ein Hacker mal...


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /