Abo
  • Services:
Anzeige
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht.
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht. (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Norton Antivirus: Quellcode von Symantecs Virenscanner veröffentlicht

Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht.
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht. (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Im Internet wurde der Sourcecode von Symantecs Virenscanner Norton Antivirus 2006 veröffentlicht. Im Unterschied zur Veröffentlichung des Quellcodes von PC-Anywhere gebe es aber kein Sicherheitsrisiko, beteuert Symantec.

Auf The Pirate Bay wurde der Quellcode von Symantecs Norton Antivirus 2006 veröffentlicht. Eingestellt wurde der Quellcode von Antisec, das mit Anonymous sympathisiert. Im Zuge der Quellcode-Veröffentlichung von PC-Anywhere hatte Symantec bereits erwartet, dass auch der Quellcode von Symantecs Virenscanner veröffentlicht wird. Beim PC-Anywhere-Vorfall musste Symantec Patches für PC-Anywhere veröffentlichen, damit aktuelle Versionen von PC-Anywhere weiterhin ohne Sicherheitsrisiko weiter genutzt werden können.

Anzeige

Im Fall von Norton Antivirus besteht kein Risiko für Anwender des Virenscanners oder anderer Norton-Sicherheitsprodukte, versichert Symantec. Das Unternehmen hat die Echtheit des Quellcodes bestätigt. Offenbar wurde der Quellcode seit der 2006er Version so stark verändert, dass Angreifer den nun erschienenen Quellcode nicht dazu missbrauchen können, die Funktionsweise einer aktuellen Norton-Antivirus-Software zu beeinträchtigen. Somit gebe es durch den Vorfall keine Gefahr für Kunden von Symantecs Norton-Produkten.

Kürzlich wurden die Source-Codes von PC-Anywhere und den Norton Utilities veröffentlicht. Die Quellcodes stammten jeweils von der 2006er Produktreihe. Wie im Fall von Norton Antivirus gibt es auch für die Norton Utilities aktuell keine Gefahr für Nutzer der Software. Symantec geht davon aus, dass im nächsten Schritt der ebenfalls entwendete Quellcode von Norton Internet Security 2006 veröffentlicht wird. Auch in diesem Fall sollen Anwender keiner Gefahr ausgesetzt sein.

Vor der Veröffentlichung des PC-Anywhere-Quellcodes hatte Symantec mit Hackern verhandelt, um das Erscheinen des Quellcodes zu verhindern.


eye home zur Startseite
Youssarian 12. Mär 2012

Du Lügner? Na, da bist Du ja bemerkenswert offen. :-)

benji83 12. Mär 2012

http://xkcd.com/272/ SCNR :)

Trollster 11. Mär 2012

Man könnte den Code auch einfach mal anschauen und dabei was lernen.

syntax error 11. Mär 2012

Ja in der Theorie. Nur wenn die Community auch mitmacht. Aber wenn ein Hacker mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Upgedated???

    Deff-Zero | 15:13

  2. Re: später werden wir gar keine eigenen Autos...

    jo-1 | 15:13

  3. naja gerade wurde das letzte Deutschte LWL...

    le_watchdoge | 15:12

  4. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 15:12

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Niaxa | 15:10


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel