Abo
  • Services:

Norton Antivirus: Quellcode von Symantecs Virenscanner veröffentlicht

Im Internet wurde der Sourcecode von Symantecs Virenscanner Norton Antivirus 2006 veröffentlicht. Im Unterschied zur Veröffentlichung des Quellcodes von PC-Anywhere gebe es aber kein Sicherheitsrisiko, beteuert Symantec.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht.
Der Quellcode von Norton Antivirus wurde veröffentlicht. (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Auf The Pirate Bay wurde der Quellcode von Symantecs Norton Antivirus 2006 veröffentlicht. Eingestellt wurde der Quellcode von Antisec, das mit Anonymous sympathisiert. Im Zuge der Quellcode-Veröffentlichung von PC-Anywhere hatte Symantec bereits erwartet, dass auch der Quellcode von Symantecs Virenscanner veröffentlicht wird. Beim PC-Anywhere-Vorfall musste Symantec Patches für PC-Anywhere veröffentlichen, damit aktuelle Versionen von PC-Anywhere weiterhin ohne Sicherheitsrisiko weiter genutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Im Fall von Norton Antivirus besteht kein Risiko für Anwender des Virenscanners oder anderer Norton-Sicherheitsprodukte, versichert Symantec. Das Unternehmen hat die Echtheit des Quellcodes bestätigt. Offenbar wurde der Quellcode seit der 2006er Version so stark verändert, dass Angreifer den nun erschienenen Quellcode nicht dazu missbrauchen können, die Funktionsweise einer aktuellen Norton-Antivirus-Software zu beeinträchtigen. Somit gebe es durch den Vorfall keine Gefahr für Kunden von Symantecs Norton-Produkten.

Kürzlich wurden die Source-Codes von PC-Anywhere und den Norton Utilities veröffentlicht. Die Quellcodes stammten jeweils von der 2006er Produktreihe. Wie im Fall von Norton Antivirus gibt es auch für die Norton Utilities aktuell keine Gefahr für Nutzer der Software. Symantec geht davon aus, dass im nächsten Schritt der ebenfalls entwendete Quellcode von Norton Internet Security 2006 veröffentlicht wird. Auch in diesem Fall sollen Anwender keiner Gefahr ausgesetzt sein.

Vor der Veröffentlichung des PC-Anywhere-Quellcodes hatte Symantec mit Hackern verhandelt, um das Erscheinen des Quellcodes zu verhindern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  4. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)

Youssarian 12. Mär 2012

Du Lügner? Na, da bist Du ja bemerkenswert offen. :-)

benji83 12. Mär 2012

http://xkcd.com/272/ SCNR :)

Trollster 11. Mär 2012

Man könnte den Code auch einfach mal anschauen und dabei was lernen.

syntax error 11. Mär 2012

Ja in der Theorie. Nur wenn die Community auch mitmacht. Aber wenn ein Hacker mal...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /