Nord N10 5G und N100: Oneplus bringt neue Mittelklasse-Smartphones ab 200 Euro

Das Oneplus Nord N10 5G und N100 verwenden Qualcomm-SoCs der Mittelklasse, große Akkus und Mehrfachkamerasysteme. Besonders das N10 mit seiner 5G-Unterstützung klingt interessant.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus Nord N10 5G
Das Oneplus Nord N10 5G (Bild: Oneplus)

Mit dem Nord N10 5G und Nord N100 hat Oneplus sein Portfolio an preiswerteren Smartphones erweitert. Beide Geräte richten sich noch stärker als das ursprüngliche Oneplus Nord an Nutzer, die nicht allzu viel Geld für ein Smartphone ausgeben wollen - ein Markt, den Oneplus bis zum Start der Nord-Reihe weitgehend vernachlässigt hatte.

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (m/w/d) als IT Inhouse Consultant
    ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn
  2. IT-Systembetreuer (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Obergiesing-Fasangarten
Detailsuche

Das Nord N10 5G ist von beiden neuen Modellen das besser ausgestattete: Es hat einen 6,49 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln, der eine Bildrate von 90 Hz für eine flüssige Darstellung unterstützt. Im Inneren des Smartphones steckt Qualcomms Snapdragon 690, das Nord N10 unterstützt 5G.

Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 128 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Auf der Rückseite hat das Nord N10 5G eine Vierfachkamera, die aus einer Weitwinkelkamera mit 64 Megapixeln, einer Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln, einer Makrokamera mit 2 Megapixeln und einem Monochrom-Sensor besteht. Der Akku hat eine Nennladung von 4.300 mAh und lässt sich mit einem 30-Watt-Netzteil schnellladen.

Nord N100 ohne hohe Bildrate

Das Nord N100 hat ein 6,52 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.600 x 720 Pixeln. Eine höhere Bildrate als 60 Hz wird nicht unterstützt. Im Inneren steckt Qualcomms Snapdragon 460, ein SoC aus dem unteren Mittelklassebereich. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der Flash-Speicher 64 GByte. Auch das Nord N100 hat einen Speicherkartensteckplatz.

  • Das Oneplus Nord N10 5G (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus Nord N100 (Bild: Oneplus)
Das Oneplus Nord N10 5G (Bild: Oneplus)
Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf der Rückseite ist eine Dreifachkamera eingebaut, deren Hauptkamera 13 Megapixel hat. Dazu gibt es eine Makrokamera mit 2 Megapixeln und einen Tiefensensor. Der Akku hat eine Nennladung von 5.000 mAh und lässt sich mit 18 Watt laden.

Beide neuen Nord-Modelle werden mit dem auf Android 10 basierenden Oxygen OS 10.5 ausgeliefert. Das Oneplus Nord N10 5G kostet 350 Euro, das Nord N100 ist für 200 Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Beyond100: Bentley investiert massiv in Elektroautos
    Beyond100
    Bentley investiert massiv in Elektroautos

    Bentley plant, bis 2030 komplett auf Elektroantrieb umzustellen. Schon ab 2025 kommen E-Autos der Marke auf den Markt.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Jahresergebnis: Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Jahresergebnis
    Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Tesla hat 2021 einen Rekordgewinn erzielt, auch das vierte Quartal ist gut gelaufen. So viele Autos wie 2021 hat Tesla bislang noch nie verkauft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /