Abo
  • Services:
Anzeige
Xpress-Browser entschlüsselt HTPPS-Anfragen der Nutzer.
Xpress-Browser entschlüsselt HTPPS-Anfragen der Nutzer. (Bild: Stefan Puchner/AFP/Getty Images)

Nokia Xpress Browser: Nokia entschlüsselt HTTPS-Daten seiner Nutzer

Xpress-Browser entschlüsselt HTPPS-Anfragen der Nutzer.
Xpress-Browser entschlüsselt HTPPS-Anfragen der Nutzer. (Bild: Stefan Puchner/AFP/Getty Images)

Nokia hat bestätigt, dass das Unternehmen alle HTTPS-Daten von Nutzern des Xpress-Browsers auf seinen Servern entschlüsselt. Die Inhalte verschlüsselter Webseiten würden aber nicht auf Nokias Servern gespeichert, verspricht das Unternehmen.

Nokia hat bestätigt, dass der Xpress-Browser des Unternehmens HTTPS-Daten seiner Nutzer entschlüsselt, wie Gigaom berichtet. Der indische Entwickler Gaurang Pandya hat kürzlich in einem Blogbeitrag darauf hingewiesen. Allerdings war Pandya wohl nicht die Funktionsweise von Nokias Xpress-Browser bekannt.

Anzeige

Er ist auf aktuellen Asha-Handys vorinstalliert. Der Browser nutzt eine Client-Server-Architektur von Nokia. Alle Webseitenanfragen fängt ein Nokia-Server ab, um die Webseiten komprimiert an den Browser zu senden. Das spart Datentraffic und Bandbreite auf Nutzerseite. Dadurch können Webseiten auch bei langsamen Internetverbindungen zügig angezeigt werden, so das Ziel des Konzepts. Diesen Ansatz verfolgt auch Opera Mini von Opera Software seit Jahren.

Xpress-Browser gibt es auch für Lumia-Smartphones

Nokia hat im Oktober 2012 den Xpress Browser auch für die Lumia-Smartphones mit Windows Phone veröffentlicht. Damit steht auch Lumia-Besitzern diese Technik zur Verfügung. Anders als bei den Asha-Handys ist der Xpress Browser auf Lumia-Smartphones nicht vorinstalliert.

Nach Auskunft von Nokia werden in der Tat alle HTTPS-Anfragen von den Servern des Unternehmens entschlüsselt, um so die Anfragen des Browsers durchführen zu können. Dies geschehe auf eine abgesicherte Art und Weise, erklärte das Unternehmen. In jedem Fall speichere Nokia keine Inhalte der verschlüsselten Webseite. Zudem gebe es Sicherheitsvorkehrungen, um Unbefugten den Zugriff auf die Nokia-Server zu verwehren.

Pandya hatte befürchtet, dass die entschlüsselten Daten über eine Man-In-the-Middle-Attacke in die Hände Unbefugter gelangen könnten. Auch im Fall von Opera Mini werden die Daten auf den Servern von Opera Software entschlüsselt, um HTTPS-Abfragen über den Server zu leiten und eine komprimierte Webseite an den Nutzer zu senden. Auch die Browser Skyfire und Silk nutzen eine Client-Server-Architektur, die aber für alle HTTPS-Abfragen umgangen wird.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 11. Jan 2013

Nein, Nokia liest den Schlüssel mit, der zum Entschlüsseln und Verschlüsseln nötig ist...

Netspy 11. Jan 2013

Zusätzlich geht es auch um die Akkulaufzeit, die durch das aufwändige Rendern gezogen...

Leviath4n 11. Jan 2013

Beim ersten Start des XPress Browsers wird direkt auf dem Bildschirm in der Service Terms...

Netspy 11. Jan 2013

Vielleicht informierst du dich erst mal, wie Opera Mini und Nokia Xpress funktionieren...

lala1 11. Jan 2013

Und auf diese Aussage von Nokia kann man genau wie auf alle anderen Aussagen von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. 9,99€
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    FreierLukas | 02:48

  2. Re: Arme Selbsständige...

    User_x | 02:40

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Yash | 02:06

  4. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 01:39

  5. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel