Abo
  • Services:
Anzeige
Marc Rouanne, President of Mobile Networks Nokia, und Cayetano Carbajo Martin, CTO von Telefónica Germany, vereinbaren den gemeinsamen Aufbau des Early 5G Innovation Cluster.
Marc Rouanne, President of Mobile Networks Nokia, und Cayetano Carbajo Martin, CTO von Telefónica Germany, vereinbaren den gemeinsamen Aufbau des Early 5G Innovation Cluster. (Bild: Telefónica)

Nokia: Telefónica baut 5G-Testnetz in Berlin auf

Marc Rouanne, President of Mobile Networks Nokia, und Cayetano Carbajo Martin, CTO von Telefónica Germany, vereinbaren den gemeinsamen Aufbau des Early 5G Innovation Cluster.
Marc Rouanne, President of Mobile Networks Nokia, und Cayetano Carbajo Martin, CTO von Telefónica Germany, vereinbaren den gemeinsamen Aufbau des Early 5G Innovation Cluster. (Bild: Telefónica)

Die Telefónica baut mit Nokia ein 5G-Testnetz in Berlin auf. Zudem soll Nokia helfen, die derzeitigen Mobilfunkanlagen auf die Integration von 5G vorzubereiten.

Nokia und Telefónica Deutschland verstärken ihre Zusammenarbeit für die Einführung von 5G in Deutschland. Das gab die Telefónica am 31. Januar 2018 bekannt. Im Laufe des Jahres soll mit dem Aufbau eines gemeinsamen Testnetzes begonnen werden, dem sogenannten Early 5G Innovation Cluster. Aktuell sei die Errichtung in Berlin als Outdoor-Testfeld geplant.

Anzeige

In einem ersten Schritt wollen die beiden Unternehmen zunächst im Münchner Testlabor von Telefónica die Entwicklung von 4G beziehungsweise 4.5G vorantreiben. Dabei stünden nutzerrelevante Erweiterungen im Vordergrund.

Zudem soll Nokia helfen, die derzeitigen Mobilfunkanlagen auf die Integration von 5G vorzubereiten. Nokia bietet Antennentechnologien wie Massive MIMO für hohe Übertragungsraten auf der Nutzerseite und Multi-Access Edge Computing (MEC) auf der Backbone-Seite.

"Die jetzt für Deutschland vereinbarte Zusammenarbeit ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg zu 5G, aufbauend auf einer globalen Vereinbarung mit Nokia", sagte Cayetano Carbajo Martin, Chief Technologie Officer Telefónica Deutschland.

Telefónica: weitere 4.5-Tests mit Huawei

Die Zusammenarbeit ist jedoch nicht exklusiv: Telefónica Deutschland und Huawei hatten im April 2017 in München unter Laborbedingungen Datenraten bis zu 1,65 GBit/s erzielt. In dem Techcity-Projekt wird ein nicht öffentliches 4,5G-Mobilfunknetz betrieben, das mit acht Basisstationen den Münchner Norden um das Olympiagelände ausleuchtet.

Die 1,65 GBit/s im Testlabor konnten durch Zusammenlegung von fünf lizenzierten LTE-Frequenzbändern und mit 5CC CA, 4xFDD, 1xTDD, 4x4 MIMO und 256 QAM Anfang März 2017 erreicht werden.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Wer braucht denn das?

    Faksimile | 19:22

  2. Re: Vergleich zu Nvidia

    Niaxa | 19:11

  3. Re: Schneller?

    Niaxa | 19:10

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Niaxa | 19:07

  5. Re: Anschlüsse!

    gaelic | 19:03


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel