Abo
  • IT-Karriere:

Nokia: Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf

Noch eine Panorama-Ballkamera: Nokia bringt eine Kamera auf den Markt, die 360-Grad-Videos aufzeichnet. Der Filmer soll sich die Bilder unmittelbar anschauen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Panoramakamera Ozo: acht Kameras, acht Mikrofone
Panoramakamera Ozo: acht Kameras, acht Mikrofone (Bild: Nokia)

Einen Rundumblick macht die neue Kamera möglich, die das finnische Unternehmen Nokia auf den Markt bringen will: Sie nimmt 360-Grad-Panoramavideos auf. Die Kamera mit dem Namen Ozo wird allerdings ein teures Vergnügen.

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  2. bib International College, Paderborn

Ozo ist eine Kugel mit einem Durchmesser von etwa 20 Zentimetern. Darin sind acht miteinander synchronisierte Kameras angebracht, die stereoskopische Videos aufzeichnen. Acht Mikrofone fangen den Ton ein. Die Videos sollen auf VR-Hardware wie etwa Head-mounted Displays (HMD) ausgegeben werden.

Die Kamera lässt sich per WLAN steuern

In der Kamera stecken laut dem Nachrichtenangebot Road to VR, das zur Vorstellung der Ozo eingeladen war, eine SSD und ein Akku. Als Schnittstellen hat sie einen SDI-Anschluss und WLAN. Wird die Kamera per WLAN gesteuert, werden die Daten auf einer internen SSD gespeichert.

  • Die Kamera Ozo von Nokia ist kugelförmig. Die verfügt über je acht Stereokameras und Mikrofone. (Foto: Nokia)
  • Die Kamera zeichnet 360-Grad-Videos auf. (Foto: Nokia)
  • Gedacht ist sie für den Profi-Einsatz.(Foto: Nokia)
Die Kamera Ozo von Nokia ist kugelförmig. Die verfügt über je acht Stereokameras und Mikrofone. (Foto: Nokia)

Kameras, die 360-Grad-Videos aufnehmen, gibt es diverse - Google etwa hat kürzlich Jump vorgestellt. Das ist eine Halterung für 16 Gopro-Kameras. Das Besondere an der Ozo ist laut Nokia, dass die Videosequenzen nicht heruntergeladen und extern montiert werden müssen. Das Stitching findet in der Kamera statt. Das ermögliche es dem Filmemacher, mit einem HMD in Echtzeit zu verfolgen, was er aufnehme, sagt Nokia.

Ozo ist eine Kamera für Profis

Die Ozo sei keine Kamera für Privatanwender, sondern für den Einsatz im professionellen Umfeld gedacht. Entsprechend hat das Unternehmen sie auch auf einer Fachmesse für die Filmindustrie in Los Angeles vorgestellt. Sie soll mit Partnern aus der Unterhaltungsindustrie getestet werden und voraussichtlich Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Technische Details sind noch nicht bekannt, auch einen Preis hat Nokia noch nicht genannt. Das Unternehmen will diese Informationen zu einem nicht genannten Zeitpunkt veröffentlichen. Das US-Techniknachrichtenangebot The Verge berichtet, der Preis für die Kamera könnte im mittleren fünfstelligen Bereich liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€

Anonymer Nutzer 29. Jul 2015

Diese Kamera ist natürlich keine Ballkamera,denn dafür ist zu viel Kegel und zuwenig...

ohinrichs 29. Jul 2015

Oder sowas hier... https://www.youtube.com/watch?v=YAuA19NOCE0


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    •  /