Abo
  • Services:
Anzeige
Here für Android
Here für Android (Bild: Nokia)

Nokia: Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

Here für Android
Here für Android (Bild: Nokia)

Die Offline-Navigations-App Here ist jetzt für alle Android-Smartphones verfügbar. Bisher war die Anwendung nur für Samsungs Galaxy-Geräte erhältlich.

Anzeige

Mit der Exklusivität ist jetzt Schluss: Here von Nokia steht nun für alle Android-Smartphones zum Download bereit. Grund sei die große Nachfrage bei den Android-Nutzern, heißt es im offiziellen Blog zur App. Im Sommer 2014 informierte das finnische Unternehmen über eine Zusammenarbeit mit Samsung, Here wurde speziell für die Galaxy-Reihe angekündigt. Anfang Oktober 2014 erschien die Anwendung für entsprechende Samsung-Produkte.

Mit Here lässt sich Kartenmaterial aus aller Welt kostenlos herunterladen und offline nutzen. Zudem bietet die App eine Offline-Navigation und einige Zusatzfunktionen, darunter eine Verkehrsverfolgung für zahlreiche Städte und einen 3D-Modus. Der volle Funktionsumfang setzt jedoch ein Nokia-Konto voraus.

Nicht im Play Store gelistet

Here kann noch nicht über den Play Store geladen werden. Derzeit befindet sich die Software in der Betaphase. Daher muss die Datei als APK manuell installiert werden, das Archiv gibt es direkt bei Nokia. Falls nicht schon geschehen, muss dem Android-System erlaubt werden, Apps jenseits des Play Store zu installieren. Dazu muss das Installieren von Apps unbekannter Herkunft in den Android-Einstellungen aktiviert sein.

Unterstützt werden alle Geräte ab Android 4.1 alias Jelly Bean, mit älteren Android-Versionen läuft die Software nicht. Nokia empfiehlt den Einsatz auf Geräten mit mindestens 1 GByte Arbeitsspeicher.

Eine iOS-Version ist ebenfalls in Arbeit und soll noch in diesem Jahr erscheinen. Das gab Nokia-Manager Sean Fernback Anfang September 2014 bekannt, wie das Wall Street Journal berichtete. Bis Ende 2013 gab es bereits eine Here-Maps-App für iOS, Nokia hat sie aber wegen Problemen mit iOS 7 aus dem App Store entfernt.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 23. Okt 2014

Ich habe in der App einen Account angelegt und auf here.com geht Einloggen damit nicht...

Dwalinn 23. Okt 2014

Bin absoluter Here Fan, mit Google Maps habe ich kaum Erfahrung... nutze ich immer blo...

Dwalinn 23. Okt 2014

Finde Here auch super, die kennt sich in meiner nähe super aus und funktioniert immer...

TC 22. Okt 2014

kaufst du ein A für Fahrer B1? :)

Anonymer Nutzer 22. Okt 2014

Ja,Android L ist bisher nicht offiziell veröffentlicht und was sollte man da schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  2. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen

  3. Snapdragon X20

    Qualcomm kündigt 1,2-GBit/s-LTE-Modem an

  4. Asylpolitik

    "Mit dem Grundgesetz nicht vereinbar"

  5. Kryptomessenger

    Signal ab sofort ohne Play-Services nutzbar

  6. Refurbish

    Samsung will offenbar aufbereitete Galaxy Note 7 verkaufen

  7. Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)

    Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse

  8. Windows 10

    Microsoft bestätigt zweites großes Update für das Jahr 2017

  9. Drahtloses Laden

    Die Motherbox lädt das Smartphone

  10. Vodafone

    Schon kurze Verzögerung beim Upload nervt Mobilfunknutzer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

  1. Re: Netflix ist die absolute Frechheit!

    Sebbi | 13:30

  2. Re: Unzulänglichkeiten im Artikel

    am (golem.de) | 13:28

  3. Buffalo Terrastation 5000

    mks333 | 13:28

  4. Re: und es geht noch günstiger

    ve2000 | 13:26

  5. Re: Gesetze die technologisch überholt sind

    Flyns | 13:26


  1. 13:30

  2. 13:30

  3. 13:30

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:12

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel