Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia Navigation 2.0 für Lumia-Geräte
Nokia Navigation 2.0 für Lumia-Geräte (Bild: Nokia)

Nokia Navigation 2.0: Lumia-Smartphones erhalten Offlinenavigation

Nokia Navigation 2.0 für Lumia-Geräte
Nokia Navigation 2.0 für Lumia-Geräte (Bild: Nokia)

Nokia hat die Navigationssoftware Navigation für die eigenen Windows-Phone-Smartphones in der Version 2.0 veröffentlicht. Mit dem Update soll die Navigationssoftware nun komplett offline verwendet werden können.

Für die Lumia-Modelle von Nokia gibt es nun die Navigationssoftware Navigation in der Version 2.0. Mit dem Update soll die Navigationssoftware komplett offline genutzt werden können. Auch die Routenberechnung arbeitet ohne Internetverbindung. Bisher war es zwar bereits möglich, Kartenmaterial auf das Windows-Phone-Smartphone zu laden, aber für die Nutzung der Anwendung war immer eine Internetverbindung erforderlich. Denn alle Navigationsfunktionen benötigten bisher eine Internetverbindung. Bei der Nutzung im Ausland können dabei hohe Roamingkosten entstehen. Die Symbian-Version von Nokias Navigationssoftware arbeitet schon länger komplett ohne Internetverbindung.

Anzeige

Als weitere Neuerung zeigt die Navigationssoftware nun auch die gerade gültigen Geschwindigkeitsbegrenzungen oder kann bei Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit warnen. Diese Funktion ist bei Navigationsgeräten seit Jahren Standard. Verbesserungen an den reinen Navigationsfunktionen oder den Routenberechnungsfunktionen gab es nicht.

Update von Maps und Finalversion von Transport

Im Zuge des Updates von Navigation hat Nokia auch Maps für Windows Phone aktualisiert, die es ebenfalls nur für Besitzer eines Lumia-Geräts gibt. Maps gibt unter anderem in Deutschland, in Österreich und der Schweiz Informationen zur Verkehrslage, um zu sehen, wo der Verkehr gut rollt und wo der Nutzer nur langsam vorankommt. Außerdem lassen sich Lieblingsorte in der Kartenanwendung abspeichern, wenn man diese etwa gerne bei einer Stadtbesichtigung besuchen will.

Zudem hat die Nokia-Anwendung Transport die Betaphase abgeschlossen. Mit der Anwendung kann in 510 Städten auf der Welt mit öffentlichen Verkehrsmitteln navigiert werden. In 86 Städten werden auch die jeweiligen Fahrpläne berücksichtigt. In diesen Städten kann die Software also den Hinweis geben, dass der nächste Bus etwa in 8 Minuten fährt. Wer bereits die Betaversion von Transport genutzt hat, muss diese deinstallieren, um die finale Version aufspielen zu können.

Die drei Anwendungen könnten Besitzer eines Lumia-Geräts in Microsofts Windows Phone Marketplace kostenlos herunterladen.


eye home zur Startseite
Uhrman 21. Mär 2012

Im normalen Marketplace einfach auf Nokia collection gehen. Dort kann schonmal Navigation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. bib International College, Paderborn, Bielefeld
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. über Nash Direct GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  2. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  3. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  4. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  5. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  6. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  7. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  8. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  9. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  10. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Wo liegen die Vorteile von UEFI?

    FreiGeistler | 18:22

  2. Re: The machine that builds the machine

    MAGA | 18:21

  3. Re: UEFI und Sicherheit in einem Satz

    qbl | 18:20

  4. Re: Dt. Post ist doch günstig im Auslandsversand

    bombinho | 18:12

  5. waassndas? :-)

    SvD | 18:12


  1. 18:28

  2. 18:19

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:06

  6. 15:51

  7. 14:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel