Abo
  • Services:
Anzeige
Das Lumia 2520 von Nokia
Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Schlechte Kamera

Anzeige

Nokia hat schon häufiger bewiesen, dass es gute Kameras in mobilen Geräten verbauen kann. Die 6,3-Megapixel-Rückkamera des Lumia 2520 mit Zeiss-Optik und einer Offenblende von f/1,9 kann mit den Kameras der Lumia-Smartphones aber nicht mithalten. Die Farben wirken blass, und die Kamera braucht relativ lange zum Auslösen. Bei mäßigem Licht wird das Bild auch schnell grießig. Videos nimmt die Kamera in 720p auf. Auch hier zeigt sie Schwächen: Das Bild wird nie ganz scharf, und durch einen fehlenden Bildstabilisator verwackeln die Aufnahmen fast immer.

  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Lumia 2520 von Nokia (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Nokia-Camera-App bietet deutlich mehr Funktionen als die im Betriebssystem integrierte Windows-Anwendung. Tap-to-Focus wird nun unterstützt und es sind mehr Einstellungsmöglichkeiten vorhanden. Der Fokuspunkt der Kamera kann so manuell mit dem Finger ausgewählt werden. Auch Langzeitbelichtungen sind nun möglich, die Qualität dieser Bilder ist aber schlecht.

Mit Nokia Director können Collagen erstellt und Videos geschnitten werden, Letztere aber nur sehr begrenzt. Eigentlich werden sie nur hintereinander gelegt und mit einem Farbeffekt versehen - ein richtiges Schnittprogramm wird damit nicht ersetzt. Zum Erstellen von Collagen ist die App aber praktisch. Auf anderen Windows-RT-Geräten gibt es sie nicht.

Das Lumia-Tablet hat auf der Vorderseite zwei Lautsprecher, unterstützt also auch Stereoklang. Diese können ziemlich laut eingestellt werden, sind aber zu höhenbetont. Stimmen wirken dadurch unnatürlich. Tiefere Frequenzen können die Lautsprecher kaum wiedergeben. Vor allem bei Filmen fällt das auf.

 Viel Leistung und LTEWindows RT 

eye home zur Startseite
Dwalinn 21. Mär 2014

Ich bin glücklicher WP8 User, aber wenn ich mir schon ein Tablet kaufe dann soll es auch...

QDOS 20. Mär 2014

Nicht wirklich, weil immer noch deine Implikation: "Meine Apps sind nicht da => das Ding...

Michael H. 20. Mär 2014

Videos meinte ich aber nicht. Ich habe mich auf Office und Outlook Applikationen...

net_cyborg 20. Mär 2014

Vom Business-Standpunkt ausgehend, wie gut kannst Du mit Deinem Android Tablet direkt in...

Bujin 20. Mär 2014

Für jemanden der im Windows Ökosystem bleiben möchte und keine Desktop-Apps auf seinem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart), Yantai (China)
  3. Teradata GmbH, Düsseldorf
  4. über Nash direct GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  2. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  3. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  4. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  5. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  6. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  7. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  8. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  9. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  10. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Golem Forum gerade Enttäuschend

    Dino13 | 15:37

  2. Re: Kompetitiv = Liga?

    Colorado | 15:37

  3. Migration X11 -> Wayland

    bodsch | 15:37

  4. Re: "Error during the vulnerability check!"

    Seismoid | 15:37

  5. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    Raistlin | 15:36


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:24

  4. 13:28

  5. 13:21

  6. 13:01

  7. 12:34

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel