Nokia: Intel und nicht Huawei im EU-6G-Programm Hexa-X

Nokia leitet ein neues "Flaggschiffprojekt" der EU zu 6G. Ericsson führt den Bereich Technik. Intel ist unter den Partnern.

Artikel veröffentlicht am ,
So sieht Hexa-X 6G
So sieht Hexa-X 6G (Bild: Hexa-X)

Hexa-X 6G ist ein "neues Flaggschiffprojekt" der Europäischen Union. Das sagte der Sprecher der EU-Kommission Johannes Bahrke Golem.de auf Anfrage. "Es wird am 1. Januar 2020 gestartet und soll über 30 Monate laufen. Es wird von dem finnischen Telekommunikationsausrüster Nokia koordiniert", erklärte Bahrke.

Stellenmarkt
  1. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
  2. IT Solutions Expert SAP (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Weitere Partner sind der US-Konzern Intel, der schwedische Ausrüster Ericsson als technischer Manager, weiter dazu gehören die europäischen Netzbetreiber Orange, Telefónica und Tim, der deutsche Industriekonzern Siemens, der französische IT-Dienstleister Atos und verschiedene Universitäten. In dem EU-Programm Horizon 2020 gibt es weitere 6G-Projekte wie die JB5GRI (Joint Beyond 5G Research Initiative und KAIROS (Knowledge- and Artificial Intelligence-based smart networks for Reliable mobile cOmmunicationS), an denen Huawei dagegen beteiligt ist.

Wie aus Kreisen der EU Kommission zu erfahren war, geht es bei Hexa-X 6G, das ein Unterprojekt von Horizon 2020 ist, um 6G als Funkzugangstechnologien in hohen Frequenzen mit AI-gesteuerter Luftschnittstelle.

Dem typischen 10-Jahres-Zyklus zwischen den Generationen bei den Kommunikationsstandards entsprechend rechnet Nokia für 2030 mit der kommerziellen Markteinführung von 6G, hatte das Unternhemen am Montag erklärt. Peter Vetter, Head of Access and Devices Research, Nokia Bell Labs, sagte: "Im 6G-Zeitalter werden wir Anwendungen erleben, die nicht nur Menschen mit Maschinen, sondern auch Menschen mit der digitalen Welt verbinden. Solche sicheren und privaten Verbindungen können wir für die Gesundheitsvorsorge nutzen, oder damit ein 6G-Netz mit einem 'sechsten Sinn' schaffen, das unsere Absichten intuitiv versteht."

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zu den Zielen bei 6G gehören laut Nokia höchste Bitraten, extrem geringe Latenz, nahezu unbegrenzte Kapazität, präzise Lokalisierung und Sensorik sowie vertrauenswürdige Kommunikation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

johnripper 09. Dez 2020

Die Grenzen der Physik kann es also auch nicht überwinden. Aso, na dann ...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /