Nokia: Intel und nicht Huawei im EU-6G-Programm Hexa-X

Nokia leitet ein neues "Flaggschiffprojekt" der EU zu 6G. Ericsson führt den Bereich Technik. Intel ist unter den Partnern.

Artikel veröffentlicht am ,
So sieht Hexa-X 6G
So sieht Hexa-X 6G (Bild: Hexa-X)

Hexa-X 6G ist ein "neues Flaggschiffprojekt" der Europäischen Union. Das sagte der Sprecher der EU-Kommission Johannes Bahrke Golem.de auf Anfrage. "Es wird am 1. Januar 2020 gestartet und soll über 30 Monate laufen. Es wird von dem finnischen Telekommunikationsausrüster Nokia koordiniert", erklärte Bahrke.

Stellenmarkt
  1. Senior SAP MM & ARIBA Inhouse Consultant (m/w/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart, Rhein-Main-Gebiet
  2. Technical Consultant Digitalisierung SAP (d/m/w)
    INTENSE AG, Köln
Detailsuche

Weitere Partner sind der US-Konzern Intel, der schwedische Ausrüster Ericsson als technischer Manager, weiter dazu gehören die europäischen Netzbetreiber Orange, Telefónica und Tim, der deutsche Industriekonzern Siemens, der französische IT-Dienstleister Atos und verschiedene Universitäten. In dem EU-Programm Horizon 2020 gibt es weitere 6G-Projekte wie die JB5GRI (Joint Beyond 5G Research Initiative und KAIROS (Knowledge- and Artificial Intelligence-based smart networks for Reliable mobile cOmmunicationS), an denen Huawei dagegen beteiligt ist.

Wie aus Kreisen der EU Kommission zu erfahren war, geht es bei Hexa-X 6G, das ein Unterprojekt von Horizon 2020 ist, um 6G als Funkzugangstechnologien in hohen Frequenzen mit AI-gesteuerter Luftschnittstelle.

Dem typischen 10-Jahres-Zyklus zwischen den Generationen bei den Kommunikationsstandards entsprechend rechnet Nokia für 2030 mit der kommerziellen Markteinführung von 6G, hatte das Unternhemen am Montag erklärt. Peter Vetter, Head of Access and Devices Research, Nokia Bell Labs, sagte: "Im 6G-Zeitalter werden wir Anwendungen erleben, die nicht nur Menschen mit Maschinen, sondern auch Menschen mit der digitalen Welt verbinden. Solche sicheren und privaten Verbindungen können wir für die Gesundheitsvorsorge nutzen, oder damit ein 6G-Netz mit einem 'sechsten Sinn' schaffen, das unsere Absichten intuitiv versteht."

Golem Akademie
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den Zielen bei 6G gehören laut Nokia höchste Bitraten, extrem geringe Latenz, nahezu unbegrenzte Kapazität, präzise Lokalisierung und Sensorik sowie vertrauenswürdige Kommunikation.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Entlastungspaket: Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
    Entlastungspaket
    Länder stimmen für 9-Euro-Ticket

    Der Bundesrat hat das Entlastungspaket bewilligt. ÖPNV-Verkehrsverbünde starten in den nächsten Tagen den Verkauf des 9-Euro-Tickets.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /