Nokia Innovation Days: Kabelnetz ist "untere Schicht" des Vodafone-Netzwerks

In einem neuen Schichtenmodell bei Vodafone liegt das Kabelnetz ganz unten. Das sagt aber nichts über die Bedeutung aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Myriam Recha, Bereichsleiterin Local Design bei Vodafone Deutschland
Myriam Recha, Bereichsleiterin Local Design bei Vodafone Deutschland (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Vodafone Deutschland unterteilt sein Netz nun in vier verschiedene Schichten. Myriam Recha, Bereichsleiterin Local Design bei Vodafone Deutschland, sagte am 26. November 2019 auf den Nokia Innovation Days in Stuttgart: "Wir sprechen von einem Multilayer-Netzwerk mit dem Kabel als der unteren Schicht, durch die Übernahme von Unitymedia nun auch bundesweit." Dazu komme die mobile Schicht, die Schicht des Internet Of Things (IoT) und "schließlich 5G, als Schicht der Zukunft".

Stellenmarkt
  1. Data Warehouse Admin/SQL Entwickler (w/m/d)
    MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. SAP PP Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen
Detailsuche

Vodafone Deutschland habe 60 Standorte für 5G in 40 Städten errichtet. 60 weitere Sites folgten in den nächsten sechs Monaten, erklärte Recha.

Vodafone Deutschland will kein Telco mehr sein

Vodafone verstehe sich nicht mehr als "Telco", also als Telekommunikationsnetzbetreiber, sondern als "TechCo", als Technologiekonzern. Die Teams müssten bei der Entwicklung von Innovationen frei agieren können, ohne sich kontrolliert zu fühlen, sagte Recha. "Das ist aber nichts Exklusives von Vodafone, davor stehen alle Anwesenden hier im Raum."

Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter bezeichnete in diesem Monat das Kabelnetz als die "technischen Hauptschlagadern" des Konzerns. Nach der Übernahme von Unitymedia mache die Festnetz-Sparte erstmals mehr als die Hälfte vom Gesamtumsatz aus und sei somit das zentrale Standbein. Die Unternehmen Vodafone und Unitymedia erreichten in Deutschland bereits 11,3 Millionen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit - 10 Millionen Haushalte davon im Verbreitungsgebiet von Vodafone, etwa 1,3 Millionen Haushalte im ehemaligen Verbreitungsgebiet von Unitymedia.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 27. Nov 2019

"ISO" rückwärts ;-) Seitdem es Mode geworden ist, alles in HTTPS zu verpacken sind ja...

M.P. 27. Nov 2019

Drohnen sind männlich - also ist Dein Spruch zumindest nicht Frauenfeindlich ;-)

mushid0 26. Nov 2019

Ja das ist nur mgmt blabla. Jeder gute ceo sagt dieser tage seine firma...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /