• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia Deepfield: Auch Webnutzung in Coronakrise stark angestiegen

Nicht nur Streaming und Videokonferenzen werden wegen des Coronavirus stärker genutzt, meldet Nokia Deepfield.

Artikel veröffentlicht am ,
Event von Nokia Deepfield
Event von Nokia Deepfield (Bild: Nokia Deepfield)

Das Datenvolumen stabilisiert sich in der Corona-Pandemie auf sehr hohem Niveau. Das erklärte Craig Labovitz, Chief Technology Officer des Netzwerkanalyse- und Security-Bereichs Nokia Deepfield, in einem Blogbeitrag in Bezug auf Westeuropa und die USA. Unmittelbar nach dem Lockdown wurde ein deutlicher Anstieg des Datenverkehrs beobachtet - an Wochentagen um mehr als 45 Prozent und in einigen Fällen sogar um mehr als 50 Prozent. Sowohl an Wochentagen als auch am Wochenende liegt das Webbrowsing hinter Videostreaming auf Platz 2 der datenintensiven Anwendungen, mit einem viel höheren Volumen als Gaming oder soziale Netzwerke.

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. GETEC net GmbH, Hannover

Abgesehen von ein paar Ausnahmen haben sich die Netze in Europa an den Wochenenden weitgehend stabilisiert, die Auslastung liegt aber weiterhin deutlich über dem Niveau der Vor-Pandemiezeit. "Vor allem abends an den Wochenenden muss sich immer wieder zeigen, ob die Netze die zusätzliche Nachfrage bewältigen können", erklärte Labovitz. Der Datenverkehr an den Abenden der Wochenenden nahm demnach um 20 bis 40 Prozent zu.

Nach wie vor kommt der der größte Teil des Datenverkehrs zu den Spitzenzeiten des Wochenendes von 21 bis 23 Uhr durch Videostreaming zustande. Ein Höchstwert wurde am 4. April in Spanien erreicht. Einen Tag zuvor hatte Netflix die mit Spannung erwartete vierte Staffel der spanischen Serie La Casa de Papel veröffentlicht.

Beim Upstream war im März ein 30-prozentiger Anstieg des Datenverkehrs am Beispiel ausgewählter Netze in den USA festzustellen. Dieser Anstieg ist wahrscheinlich eine Folge des enormen Wachstums bei Videokonferenzen und Ähnlichem. Auch bei der Office-Suite von Microsoft ist wegen verstärkter Arbeit im Homeoffice eine Zunahme des Upstream-Datenverkehrs zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 96,51€

Tigtor 17. Apr 2020

Sieh's doch mal positiv: Wenigstens wurden für diese "Erkenntnis" ausnahmweise mal keine...


Folgen Sie uns
       


PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
  2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /