Abo
  • Services:

Nokia Camera: Pureview-Kamera-App jetzt für alle Lumia-Smartphones

Nokias Kamera-App Nokia Camera gibt es jetzt für alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8. Bisher konnten Nutzer die umfangreiche App nur mit Smartphones nutzen, die eine Pureview-Kamera haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokias Kamera-App Nokia Camera ist jetzt auch für Lumia-Smartphones ohne Pureview-Kamera erhältlich.
Nokias Kamera-App Nokia Camera ist jetzt auch für Lumia-Smartphones ohne Pureview-Kamera erhältlich. (Bild: Nokia)

Nokias Kamera-App Nokia Camera ist ab sofort für alle Lumia-Smartphones verfügbar, die als Betriebssystem Windows Phone 8 haben. Der finnische Hersteller stellt das Programm zunächst als Beta-Version bereit. Bisher funktionierte Nokia Camera nur mit Windows-Phone-Smartphones, die eine Pureview-Kamera haben. Dazu zählt unter anderem das Lumia 920, das Lumia 1020 und das neue Lumia 1520.

Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Nokia Camera bietet verglichen mit der herkömmlichen Kamera-App einige Vorteile, die neben dem Umfang an Einstellungsmöglichkeiten insbesondere die Benutzerfreundlichkeit betreffen. Über eine Schnelleinstellungsleiste im oberen Bereich des Displays kann der Nutzer schnell grundlegende Funktionen wie den Blitzmodus, den Weißabgleich oder den ISO-Wert manuell verändern. Auch die Belichtungszeit kann hier einfach variiert werden. Standardmäßig werden alle Funktionen automatisch gesteuert.

Der Nutzer kann die Einstellungen auch vornehmen, indem er den Auslöseknopf auf dem Display leicht nach links bzw. im Hochformatmodus nach oben zieht. Dann öffnet sich ein halbtransparentes Menü über dem Sucherbild, über das sich alle Kameraeinstellungen mit Drehreglern bedienen lassen. Auch hier werden im Standardmodus alle Funktionen automatisch eingestellt.

Der Nutzer kann auch hier manuell den Weißabgleich, den Fokus, den ISO-Wert, die Belichtungszeit und die Belichtungskorrektur einstellen. Der Vorteil gegenüber der Schnelleinstellungsleiste ist, dass nicht nur eine, sondern alle veränderbaren Funktionen eingeblendet werden. Außerdem ist der Auslöseknopf auf dem Bildschirm besser erreichbar, wenn das Smartphone in der Hand gehalten wird.

Beta-Version bei Nokia herunterladbar

Nokia hat Nokia Camera am 22. Oktober 2013 in Abu Dhabi bei der Vorstellung des neuen Lumia 1520 präsentiert. Die Beta-Version kann bei Nokia heruntergeladen werden. Damit Nokia Camera funktioniert, benötigt das Lumia-Smartphone Windows Phone 8 in der Version Amber oder Black. Nokia Camera kann parallel zur herkömmlichen Kamera-App genutzt werden. Bestimmt der Nutzer das Programm als Standard-Kamera-App, wird es über den Auslöseknopf am Gehäuse gestartet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /