Abo
  • IT-Karriere:

Nokia Bell Labs: Projekt schafft 5G Platform-as-a-Service

Eine neue Form von Cloud wird für 5G gebraucht. Plattformen dieser Art existierten bisher nicht. Mit NGPaaS will ein Konsortium etwas ganz Neues schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbebild bei den Bell Labs
Werbebild bei den Bell Labs (Bild: Bell Labs)

Ein Konsortium aus Telekommunikationsanbietern, Netzbetreibern, IT-Firmen, kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie europäischen akademischen Institutionen wollen in den nächsten 24 Monaten eine "Next Generation Platform-as-a-Service" (NGPaaS) für 5G aufbauen. Das gaben die Nokia Bell Labs am 9. August 2017 bekannt. Nokia Bell Labs France, Nokia, Atos sowie die Netzbetreiber BT und Orange sind daran beteiligt.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach

Ziel ist es, eine anpassungsfähige Plattform zu entwickeln, die die 5G-Entwicklung beschleunigt. Das Konsortium selbst ist Teil der europäischen 5G Infrastructure Public-private Partnership (5G-PPP), die 2014 als Initiative von Europäischer Union und Telekommunikationsanbietern ins Leben gerufen wurde.

Die ideale Cloud-native 5G-Plattform muss die Entwicklung, die Bereitstellung und den Betrieb von Virtual-Network-Function-Anwendungen (VNF) in Telekommunikationsqualität erleichtern - mit Blick auf Latenz, Zuverlässigkeit und Kapazität - und damit das Leistungsversprechen von 5G erfüllen. Der neue Mobilfunkstandard soll 10 GBit/s, bei einigen Anwendungen sogar 20 GBit/s, 100 beziehungsweise 50 MBit/s im Downstream/Upstream für jeden Nutzer zu jeder Zeit in zentralen Stadtlagen, eine sehr niedrige Latenzzeit von weniger als 1 Millisekunde und hohe Verfügbarkeit ermöglichen. Weltweit werden 100 Milliarden mobilfunkfähige Geräte gleichzeitig ansprechbar. 5G soll künftig auch die Übertragung in Hochgeschwindigkeitszüge bis 500 km/h und Flugzeuge bis 1.000 km/h ermöglichen.

"Die Cloud-native 5G-Plattform muss außerdem alle Arten von Drittanbieter-Programmen mit diesen VNF-Anwendungen verbinden können, wodurch vielseitigere und leistungsstarke Cloud-Objekte entstehen, die helfen, die Informationssilos zwischen Konnektivität mit Menschen, Robotern, Sensoren und Computing in den Bereichen maschinelles Lernen, Big Data und Videoanwendungen zu durchbrechen", erklärte ein Sprecher.

Plattformen dieser Art existierten bisher nicht. Mit NGPaaS will das Konsortium das Platform-as-a-Service-Modell so anpassen, dass Cloud-native 5G-Systeme optimal unterstützt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  2. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...
  3. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...
  4. ab 799,00€

mdo 10. Aug 2017

Abschottung vom regulären internet? Gute Frage. Eher nicht, es geht mehr um die...

Isodome 09. Aug 2017

schon 1. April?


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    •  /