Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nokia 8 von HMD Global
Das Nokia 8 von HMD Global (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Scharfes und sehr helles Display

Das IPS-Display des Nokia 8 hat eine Größe von 5,3 Zoll und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, was eine hohe Pixeldichte von 554 ppi ergibt. Entsprechend sind Bildschirminhalte sehr scharf. Die Farben sind natürlich, die Blickwinkelstabilität ist gut. Der Bildschirm ist durch Gorilla Glass 5 vor Kratzern geschützt.

  • Das neue Nokia 8 von HMD Global (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Nokia 8 hat eine Dual-Kamera mit Zeiss-Objektiven. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display ist 5,3 Zoll groß und hat eine sehr hohe Auflösung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Home-Button unterhalb des Displays hat einen eingebauten Fingerabdrucksensor. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das Nokia 8 über einen USB-Typ-C-Anschluss. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Nokia 8 hat einen Klinkenanschluss, die Frontkamera hat wie die Hauptkameras 13 Megapixel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des Nokia 8 besteht aus Aluminium. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Bei unserem Testgerät ist die Lackierung glänzend und sieht auf den ersten Blick wie Kunststoff aus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Rückseite des Nokia 8 ist nicht sonderlich kratzfest. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Ein mit der Dual-Kamera des Nokia 8 aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Display ist 5,3 Zoll groß und hat eine sehr hohe Auflösung. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Display des Nokia 8 ist dem Hersteller zufolge auch in hellem Sonnenlicht gut abzulesen - was wir bestätigen können. Die Messung der Lichtstärke unterstreicht unseren Eindruck: Das Display hat durchschnittlich 581 cd/qm, was ziemlich hell ist.

Anzeige

Snapdragon 835 und 4 GByte Arbeitsspeicher

Im Inneren des Nokia 8 arbeitet Qualcomms Snapdragon 835 mit einer maximalen Taktrate von 2,5 GHz. In den Benchmark-Tests schneidet das Smartphone entsprechend gut ab: Im Gerätetest Geekbench 4.1.1 erreicht das Gerät einen Single-Score von 1.912 Punkten - das liegt im erwarteten Bereich, in dem auch andere Smartphones mit der gleichen Prozessorausstattung liegen, beispielsweise das Oneplus 5.

Im Icestorm-Unlimited-Test des 3DMark erreicht das Nokia 8 einen Wert von 40.300 Punkten. Auch dieser hohe Wert entspricht denen anderer Smartphones mit dem Snapdragon 835. Im Grafik-Benchmark GFX Bench schafft das Smartphone im Car-Chase-Test einen Offscreen-Wert von 22 fps. Auch dieser Wert ist hoch und liegt auf dem Niveau anderer Spitzensmartphones.

Die guten Benchmark-Werte machen sich auch bei der Bedienung des Nokia 8 bemerkbar: Das Smartphone läuft absolut flüssig in den Menüs. Die 4 GByte Arbeitsspeicher sind ausreichend, um Apps ohne nennenswerte Wartezeit zu starten. Auch rechenintensive Spiele stellen für das Gerät keine Herausforderung dar. Der eingebaute Flash-Speicher ist 64 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Fingerabdrucksensor und Raumklang bei Videoaufnahmen

Das Nokia 8 unterstützt Cat9-LTE und WLAN nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Nutzer können zwei SIM-Karten gleichzeitig in dem Gerät verwenden. Ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Im Homebutton ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut, der in unseren Versuchen zuverlässig funktioniert. Als Navigationsbuttons kommen Sensorflächen zum Einsatz.

HMD Global hat beim Nokia 8 die Raumklangfunktion Ozo Audio verbaut, die bei Videoaufnahmen 360-Grad-Raumklang bringen soll. In unseren Tests empfinden wir den Klang tatsächlich als sehr räumlich. Die Wiedergabe muss über ein Ozo-Audio-fähiges Gerät erfolgen, ansonsten gibt es nur herkömmlichen Stereoklang.

Android Nougat ohne Schnickschnack

Ausgeliefert wird das Nokia 8 mit Android 7.1.1, dessen Benutzeroberfläche HMD Global weitgehend unangetastet lässt. Damit bekommen Käufer des Smartphones ein Android-System, das ohne Bloatware auskommt. Der Hersteller ist zudem äußerst flink darin, Googles aktuellen Sicherheitspatch auszuliefern: Unser Gerät hat den Patch vom 1. August 2017.

Der Akku hat eine Nennladung von 3.090 mAh und ist nicht ohne weiteres wechselbar. Wir kommen bei häufiger Nutzung mit einer Akkuladung problemlos über einen Tag. Dabei surfen wir, streamen Musik, schauen Youtube-Videos und machen Fotos. Im Videotest schneidet das Nokia 8 mit einer Laufzeit von 5,5 Stunden nicht sonderlich gut ab - dies dürfte aber an der hohen maximalen Helligkeit liegen, mit der wir das Smartphone den Full-HD-Film abspielen lassen. Alles in allem ist die Akkulaufzeit durchschnittlich, ohne positiv hervorzustechen.

 Dual-Kamera mit PorträtfunktionVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 07. Sep 2017

Nein eben nicht, jedenfalls nicht wesentlich. Aber anscheinend hält sich dieses Gerücht...

Truster 05. Sep 2017

Ich habe mein Nexus 5 auch ca 30 Minuten lang in der Waschmaschine gewaschen. Ich habe es...

Truster 05. Sep 2017

also bei meinen Billigsberger Samsung Ativ S hielt der Akku bei normaler Nutzung bis zu 5...

Yian 01. Sep 2017

Das iPhone 7 ist ein Jahr alt und soll einen Benchwert von 3327 haben. Selbst die noch...

b10111 31. Aug 2017

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    Drag_and_Drop | 00:47

  2. jemand'ne Ahnung wie man Trustzone bei AMD...

    Shrykull | 00:44

  3. habe meine Rechner auf AMD ohne A5/Trustzone...

    Shrykull | 00:35

  4. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    beko | 00:29

  5. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    quineloe | 00:26


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel