Verfügbarkeit und Fazit

Das Nokia 6 kostet im Onlinehandel aktuell um die 250 Euro in der Dual-SIM-Version. Der Kauf der Single-SIM-Version lohnt sich nicht, da sie genauso viel kostet.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Entwickler Steuerungstechnik Software (m/w/d)
    Altendorf GmbH, Minden
  2. Application Manager (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark
Detailsuche

Schickes Design, tolles Display, ausreichende Speicherbestückung und hohe Kameraqualität: Das Nokia 6 ist ein gutes Mittelklasse-Smartphone, das mit Konkurrenzmodellen mithalten kann. Der traditionsreiche Markenname könnte das 249 Euro teure Smartphone sogar zum Verkaufsschlager machen.

  • Das Nokia 6 hat ein Metallgehäuse, das sehr gut verarbeitet ist. (Bild: Areamobile)
  • Das Smartphone ist 8 mm dick. (Bild: Areamobile)
  • Die Kamera des Nokia 6 (Bild: Areamobile)
  • Das Nokia 6 von HMD Global wird mit einer puren Version von Android ausgeliefert. (Bild: Areamobile)
  • Die Kamera des Nokia 6 hat 16 Megapixel. (Bild: Areamobile)
Die Kamera des Nokia 6 (Bild: Areamobile)

Allerdings hätte wir uns auch bei diesem Preis einen etwas leistungsfähigeren Chipsatz gewünscht, beispielsweise einen Snapdragon 625. Dieser wäre der Leistung und der Akkulaufzeit des Smartphones zugutegekommen.

Der schwache Prozessor ist besonders ärgerlich, weil wir an der restlichen Ausstattung kaum etwas auszusetzen haben. Der Speicher ist für ein Gerät dieser Preiskategorie großzügig bemessen, die Kamera macht gute Bilder, die Verarbeitung ist top. Mit einem etwas besseren Chip hätte HMD Global in dieser Preiskategorie wirklich ein Zeichen setzen können.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Gleichzeitig müssen wir betonen, dass wir im gleichen Preissegment im deutschen Handel tatsächlich kaum ein vergleichbares Gerät finden, das 3 GByte RAM, 32 GByte eingebauten Flash-Speicher und Android 7.1.1 bietet - zu nennen ist hier noch das BQ Aquaris X. Eine derartige Ausstattung inklusive Metallgehäuse ist aktuell für diesen Preis nicht häufig zu bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gute Kamera mit 16 Megapixeln
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


MattiasSch 03. Aug 2017

Ich nutze seit zwei Jahren (wahrscheinlich sind es fast drei) Nokias Z Launcher. Der hat...

jak 03. Aug 2017

Das ist mir aufgefallen: * Launcher: Google Now Seite hinzugefügt (Dafür gibt's von...

jak 03. Aug 2017

Galileo ist seit Dezember im Produktiveinsatz mit 18 von 30 Satelliten.

KruemelMonster 03. Aug 2017

Falsch, im Redmi Note 4(X) werkelt der beim Nokia 6 vermisste SD 625. Habe derzeit auch...

ve2000 03. Aug 2017

Völlige Null-Aussage ohne Fakten, warum und wieso. Natürlich könnten sie wenn sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Soziales Netzwerk: Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück
    Soziales Netzwerk
    Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück

    Jack Dorsey ist nicht länger Chef von Twitter - sehr zur kurzen Freude der Akionäre. Der Nachfolger steht bereits fest.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. Medion Erazer Deputy P25/Beast X25: Aldi verkauft Gaming-Notebooks mit Ryzen 5000
    Medion Erazer Deputy P25/Beast X25
    Aldi verkauft Gaming-Notebooks mit Ryzen 5000

    Die Medion Erazer Deputy P25 und Beast X25 bedienen Gaming-Enthusiasten mit unterschiedlichen Budgets. Nvidia-GPU und Ryzen-CPU sind dabei.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /