Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nokia 150 in Weiß und Schwarz
Das Nokia 150 in Weiß und Schwarz (Bild: HMD Global)

Nokia 150: Neues Nokia-Mobiltelefon für 26 US-Dollar veröffentlicht

Das Nokia 150 in Weiß und Schwarz
Das Nokia 150 in Weiß und Schwarz (Bild: HMD Global)

Kurz nach der Lizenzierung der Marke Nokia präsentiert HMD Global ein erstes Mobiltelefon unter dem Namen des finnischen Traditionsunternehmens: Das Nokia 150 ist ein klassisches Handy, das mit Nummerntastatur, VGA-Kamera und Series 30+ als Betriebssystem kommt. Der Preis ist sehr niedrig.

Das finnische Unternehmen HMD Global hat mit dem Nokia 150 ein erstes Mobiltelefon unter dem kürzlich lizenzierten Namen Nokia vorgestellt. Das Nokia 150 ist ein Feature Phone mit einer Kamera, einem lange durchhaltenden Akku und eingebautem MP3-Player und FM-Radio.

Anzeige

Das Nokia 150 hat einen 2,4 Zoll großen Bildschirm, der mit 320 x 240 Pixeln auflöst. Zum Prozessor macht HMD Global keine Angaben, als Betriebssystem wird Series 30+ verwendet. Auf der Rückseite hat das Telefon eine VGA-Kamera mit LED-Blitz. Aufgenommene Fotos können Nutzer per Bluetooth teilen.

Single- und Dual-SIM-Version geplant

Das Nokia 150 unterstützt die mobilen Frequenzen 900 und 1.800 MHz. In der Standardversion können Nutzer eine SIM-Karte mit dem Mobiltelefon verwenden, HMD Global will aber auch eine Dual-SIM-Variante auf den Markt bringen.

  • Das Nokia 150 in schwarz (Bild: HMD Global)
  • Das Nokia 150 in weiß (Bild: HMD Global)
Das Nokia 150 in schwarz (Bild: HMD Global)

Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis maximal 32 GByte ist eingebaut, eine 8-GByte-Karte wird mitgeliefert. Hierauf können Nutzer etwa Musik speichern, die über den eingebauten MP3-Player abgespielt werden kann. Außerdem hat das Nokia 150 ein FM-Radio. Vorinstalliert sind auch zwei Spiele: Snake Xenzia und Nitro Racing von Gameloft.

Lange Akkulaufzeiten

Der Akku des Mobiltelefons soll bei der Single-SIM-Variante eine Standby-Zeit von bis zu 31 Tagen bieten, bei der Dual-SIM-Version eine von bis zu 25 Tagen. Die Sprechzeit soll bei der Single-SIM-Version bis zu 22 Stunden betragen. Der Akku wird über einen Micro-USB-Anschluss geladen.

HMD Global gibt den Preis für beide Varianten des Nokia 150 mit 26 US-Dollar plus Steuern an. Rechnet man diesen Preis einfach in Euro um und schlägt 19 Prozent Mehrwertsteuer drauf, kommen 29,15 Euro heraus. Wie viel die Telefone letztlich in Euro kosten, ist allerdings noch nicht bekannt. Die beiden Geräte sollen im ersten Quartal 2017 auch in Europa in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
wasdeeh 30. Jan 2017

Doch, die Xperias mit ihrem Ultra-Stamina-Mode, da sind auch mehrere Wochen Standby drin...

FreiGeistler 14. Dez 2016

Sehe ich eher schwarz für, da sich viele Aluhut-Theorien mittlerweile als Realität...

Spaghetticode 14. Dez 2016

Inzwischen werden auch in Entwicklungsländern extrem billige Smartphones verkauft. Wobei...

( Alternativ... 14. Dez 2016

Journalismus und Publizistik und BWL .... Studien damit man halt irgendwas studiert hat...

longthinker 14. Dez 2016

Ich kenne Leute, die schließen vor lauter Angst um ihre Alltagsgegenstände sogar ihre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. telekom, Leinfelden-Echterdingen
  2. Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. 355,81€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. und 19% MwSt zurück bekommen

Folgen Sie uns
       


  1. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  2. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  3. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  4. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  5. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  6. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  7. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  8. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  9. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  10. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  2. Zahlungsabwickler Start-Up Stripe kommt nach Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Überschrift sollte lauten - Asus erneuert Mobilen...

    derdiedas | 10:27

  2. Re: Verstehe ich nicht ganz

    bojenkommandant | 10:26

  3. Re: "G Suite scannt nicht für Anzeigen"

    bojenkommandant | 10:19

  4. Re: Nutzt irgendjemand hier wirklich noch google-mail

    bojenkommandant | 10:15

  5. Ärgerlich, hab legal gedroppte 200Mio verloren...

    Crossfire579 | 10:15


  1. 10:37

  2. 13:30

  3. 12:14

  4. 11:43

  5. 10:51

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel