Abo
  • Services:

Noise-Cancelling-Kopfhörer: Bose plant neuen QC 35 mit Google Assistant

Zum Nachfolger von Boses Noise-Cancelling-Kopfhörer QC 35 gibt es neue Details. Der bisher nicht offiziell vorgestellte Kopfhörer wird nach derzeit vorliegenden Informationen mit dem Google Assistant laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Bose QC 35 ohne zusätzlichen Knopf.
Der Bose QC 35 ohne zusätzlichen Knopf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Der Knopf war das Rätsel, das jetzt gelüftet ist. Als vor einigen Wochen erste Informationen zum Nachfolger des QC 35 auftauchten, fiel ein zusätzlicher Bedienungsknopf am Kopfhörer auf. Wofür er genutzt werden sollte, war unklar: Jetzt liegen dem Blog 9to5Google weitere Informationen zum neuen Bose-Kopfhörer vor: Der Knopf dient zur Aktivierung des Google Assistant.

Google Assistant eingebaut

Stellenmarkt
  1. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach
  2. Universität Passau, Passau

Dabei wird der Google Assistant direkt im Kopfhörer eingebaut sein. Mit der Sprache soll der Nutzer damit die Musik steuern und die Lautstärke regulieren können. Dazu wird der Knopf zur Aktivierung gedrückt. Aber auch das Vorlesen und Versenden von Nachrichten soll damit möglich sein. Zudem soll der Assistant Fragen beantworten können. Dafür wird der Bluetooth-Kopfhörer die Internetfunktionen des verbundenen Smartphones nutzen. Ob grundlegende Assistant-Funktionen auch ohne bestehende Internetverbindung funktionieren, ist noch nicht bekannt.

Derzeit wird erwartet, dass der Bose-Kopfhörer mit der Bezeichnung QuietComfort 35 Wireless Headphones II Anfang Oktober 2017 vorgestellt wird und dann kurze Zeit später auf den Markt kommt. Die Bauform gleicht stark dem Vorgängermodell. Ob es intern technische Unterschiede gibt, ist noch nicht bekannt. Bose hat den Kopfhörer bisher nicht offiziell angekündigt. Er soll sich drahtlos verbinden und eine Akkulaufzeit von 20 Stunden haben. Es wird erwartet, dass der Preis auf dem Niveau des Vorgängermodells liegen wird, den Bose zum Listenpreis von 380 Euro anbietet.

Bose hatte den QC 35 der ersten Generation im Juni 2016 vorgestellt. Golem.de hat sich den Kopfhörer in seinem umfangreichen Noise-Cancelling-Test angeschaut. Dort landete das Gerät auf dem zweiten Platz hinter den beiden gemeinsamen Testsiegern Sony MDR-1000X und Sennheiser MB 660. Unter anderem hat uns gestört, dass wir damals die Geräuschunterdrückung beim QC 35 nicht ausschalten konnten - das ist mittlerweile möglich, allerdings nur über die App.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€

Arsenal 15. Sep 2017

Die Soundqualität leidet schon stark unter der Bluetooth Verbindung (Android, unter iOS...

gema_k@cken 15. Sep 2017

Ja ich bin auch immer ganz begeistert wie viel kiminelle Energie in mir steckt. Aber mal...

patwoz 15. Sep 2017

Die Schuld liegt hier aber bei Android. Es reicht aus den Standort-Dienst im Modus...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /