Node.js: AWS baut neues Open-Source-Design mit React

Für seine .Net-Portierungswerkzeuge erstellt AWS eine eigene Design-Bibliothek. Das Team plant ein "neues Open Source Design System".

Artikel veröffentlicht am ,
AWS baut an einer eigenen UI-Bibliothek.
AWS baut an einer eigenen UI-Bibliothek. (Bild: Abhishek N. Chinnappa/File Photo/Reuters)

Das Entwicklungsteam bei AWS plant offenbar die Arbeit an in einem komplett neuen Design- und UI-Framework, das Open Source sein soll. Das schreiben zumindest die Beteiligten in der Ankündigung des AWS UI, einer Sammlung von React-Komponenten, die nun erstmals verfügbar sind. Die Veröffentlichung sei dabei lediglich der erste Schritt hin zu dem neuen Designsystem.

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Architect Electronics & Innovation (m/w/d)
    Silver Atena GmbH, Stuttgart
  2. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
Detailsuche

Erstellt hat AWS seine AWS-UI-Bibliothek für die Oberfläche seines Portierungsassistenten für .Net und dies nun eben als Open Source veröffentlicht. Die Grundlage des Portierungsassistenten ist bereits länger als Open-Source-Software verfügbar. Die Cloud-Sparte von Amazon bietet damit ein Werkzeug an, das Anwendungen untersucht, die mit dem alten .Net Framework erstellt wurden und bietet Vorschläge zur Portierung auf das neue .Net Core an. AWS zielt mit dem Werkzeug offenbar auf die Nutzung unter Linux, das eine bessere Leistung als Windows liefere.

AWS UI mit React für Electron

Bei der grafischen Oberfläche der Anwendung, die nun ebenfalls als Open Source verfügbar ist, handelt es sich laut der Ankündigung um eine React-Anwendung, die auf dem Electron-Framework aufbaut. Das AWS UI lässt sich demnach nutzen, um plattformübergreifende Desktop-Anwendungen zu erstellen. Die dafür genutzten React-Komponenten sollen außerdem das Erstellen von "intuitiven, reaktionsschnellen und barrierefreien Web-Anwendungen" ermöglichen.

Die nun verfügbaren React-Komponenten des AWS UI stehen unter der Apache-Lizenz. Sie sind außerdem dafür gedacht, zusammen mit weiteren Komponenten verwendet zu werden, die sich alle im NPM-Paketarchiv befinden. Trotz der Ankündigung heißt es nun in der Beschreibung auf Github, dass der Code des AWS UI noch nicht vollständig als Open Source bereitsteht und die Dokumentation noch fehlt. Die Beteiligten empfehlen derzeit deshalb, für Details zu Komponenten und Parametern direkt in die Node_modules zu schauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /