Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.

Ein Test von veröffentlicht am
Noctuas NF-A12x25 auf Noctuas NH-U12S
Noctuas NF-A12x25 auf Noctuas NH-U12S (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wenn es um Lüfter für CPU-Kühler oder PC-Gehäuse geht, gehört Noctua zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern. Die Propeller der Österreicher haben nicht nur eine eigenwillige Farbgebung, sondern sind auch leise und langlebig. Beim neuen NF-A12x25 waren wir dann aber doch etwas ungläubig: Weil der Lüfter im Betrieb selbst aus kurzem Abstand fast nicht zu hören ist, wollten wir der ausgelesenen Drehzahl erst keinen Glauben schenken und wechselten sogar das Mainboard.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung: Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


    •  /