Extrem leise und kühl

Um Noctuas Versprechen zu überprüfen, verwenden wir AMDs aktuellen Ryzen 7 2700X (Test), eine CPU mit 105 Watt thermischer Verlustleistung. Der NF-A12x25 tritt als ULN-Variante (Ultra Low Noise) mit 1.200 Umdrehungen pro Minute gegen den NF-F12 mit gleicher Drehzahl an, der CPU-Kühler ist in beiden Fällen ein Noctua NH-U12S. Um es dem NF-A12x25 schwerer zu machen, stellen wir noch den größeren NH-U14S mit einem NF-A15 bei 1.200 rpm dagegen, also 140 mm gegen 120 mm. Als Volllast rendern wir 30 Minuten mit Blender.

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler:in Java / JavaScript lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Junior Projektmanager (m/w/d)
    Bildungsinnovator, Düsseldorf
Detailsuche

Schon beim Einschalten hören wir - nichts. Erst aus 10 cm Entfernung ist der NF-A12x25 überhaupt richtig wahrnehmbar, dabei gehören schon der NF-F12 und der NF-A15 zu den ziemlich leisen Modellen. Typisch beim NF-F12 ist bei niedrigen Drehzahlen allerdings ein wahrnehmbarer Motor, der sich beim NF-A12x25 gar nicht in den Vordergrund drängt. Selten haben wir einen so nahezu lautlosen Lüfter gehört - Noctuas Bemühungen zahlen sich definitiv aus.

Alle Messungen entstanden bei 24 Grad Celsius Raumtemperatur in einem Fractal Design R6 mit zwei 140-mm-Lüftern bei 5 Volt, also unter echten Bedingungen und nicht mit einem offenen Bench-Table. Unter Blender-Volllast kühlt der NF-A12x25 auf dem NH-U12S den Ryzen 7 2700X auf 71,6 Grad (Tdie). Der weniger leise NF-F12 auf demselben Kühler schafft 72,8 Grad (Tdie), der ebenfalls akustisch auffälligere NF-A15 auf dem größeren NH-U14S kommt auf 67,7 Grad (Tdie) und der NF-A12x25 auf dem NH-U14S auf 69,3 Grad (Tdie).

Verfügbarkeit und Fazit

Noctua verkauft den NF-A12x25 in drei Varianten, alle kosten 30 Euro. Es gibt den Lüfter als PWM-geregelte Variante mit 450 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute, als 3-Pin-Voltage-Pendant mit bis zu 2.000 rpm und als ULN-Ableger (Ultra Low Noise) mit 1.200 Umdrehungen pro Minute. Das Zubehör umfasst Gummibolzen, einen Entkoppler für Radiatoren, eine 30-cm-Verlängerung, einen ULN-Adapter und einen Y-Splitter oder ein Molex-Kabel. Wer den NF-A12x25 im Gehäuse einsetzen will, benötigt gegebenenfalls den NA-SFMA1 genannten Adapterrahmen für 140-mm-Montageplätze.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Uns hat der fast spaltlose Lüfter überzeugt: Die etwas bessere Kühlleistung verglichen mit dem NF-F12 bei deutlich geringerer Lautheit machen den neuen NF-A12x25 zur Empfehlung für Silent-Freunde, die Wert auf ein extrem leises System legen und den vergleichsweise hohen Anschaffungspreis nicht scheuen.

Allerdings muss der restliche Rechner entsprechend ausgelegt sein, etwa indem CPU und Grafikkarte per Triple-Radiator gekühlt werden. Denn selbst der im Leerlauf nur schwach wahrnehmbare Lüfter einer Geforce GTX 1080 Ti Founder's Edition ist schon hörbar lauter als der NF-A12x25 bei 1.200 Umdrehungen pro Minute.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
  1.  
  2. 1
  3. 2


ichbinsmalwieder 22. Mai 2018

Na dann bist du Off-Topic, denn das Topic hier ist ein Noctua-Lüfter für 30¤.

Schnarchnase 16. Mai 2018

Der Volumenstrom ist keine Maximalangabe. Ich habe keine der beiden Lüfter und auch...

ndakota79 14. Mai 2018

Ne, ich hatte mehrere. Alle deutlich zu hören, wenn im Deckel verbaut.

Braineh 13. Mai 2018

Danke, da warte ich auch drauf.

AllDayPiano 12. Mai 2018

Wenn man wissenschaftliche Daten des Instituts für Werkstofftechnik und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /