Abo
  • IT-Karriere:

Noch ein Messenger: Google führt Chat-Funktion für Youtube-App ein

Allo und Hangouts scheinen Google nicht auszureichen - auch in Youtube können Nutzer jetzt miteinander chatten. Die Funktion ist Teil einer neuen Möglichkeit, Videos zu teilen: Anstatt den Umweg über eine externe Chat-App zu nehmen, können Youtube-User jetzt Video-Links direkt an andere Nutzer schicken.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Messenger-Funktion von Youtube
Die neue Messenger-Funktion von Youtube (Bild: Youtube)

Google hat eine neue Funktion für Youtube vorgestellt: Nutzer können Videos direkt innerhalb der Youtube-App mit anderen Usern teilen und mit diesen chatten. Bisher funktionierte das nur über andere Apps, als Link über einen Messenger oder in einer E-Mail.

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

Die neue Teilen-Funktion ist wie ein Chat aufgebaut. Schickt ein Nutzer einem anderen ein Video, wird eine Unterhaltung gestartet. Diese sieht aus wie die Oberfläche einer herkömmlichen Chat-App und kann ebenso benutzt werden.

  • Die neue Chat-Funktion der Youtube-App (Bild: Youtube)
  • Die neue Chat-Funktion der Youtube-App (Bild: Youtube)
Die neue Chat-Funktion der Youtube-App (Bild: Youtube)

Nutzer können auf zugeschickten Videolink direkt antworten

Derjenige, der den Link zum Video bekommen hat, kann direkt darauf antworten und eine Unterhaltung beginnen. Auch eine Antwort mit einem weiteren Video ist möglich: Dafür müssen Nutzer offenbar nicht den Chat verlassen. In der Antwortzeile gibt es ein Icon, über das direkt ein weiteres Video in die Unterhaltung eingebunden werden kann.

So praktisch eine direkt in Youtube eingebaute Chat-Funktion sein mag, so fraglich ist deren Einführung angesichts Googles bisherigem Portfolio an Chat-Apps. Mit Hangouts und besonders Allo gibt es zwei Chat-Anwendungen von Google, die das Unternehmen im Falle von Allo auch stark beworben hat.

Google baut sich seine Konkurrenz zu Allo selbst

Google hatte Allo auf der Google I/O 2016 vorgestellt. Der Messenger soll Nutzer mit einer eingebauten KI unterstützen und bietet auch den Google Assistant als Chat-Bot an. Die Chat-Funktion in Youtube mag für Nutzer der App praktisch sein, gleichzeitig ist sie aber auch eine Konkurrenz für die eigenen Chat-Anwendungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 6,50€
  2. 14,95€
  3. 2,99€
  4. (-87%) 4,99€

Yian 10. Aug 2017

Ein in-App-Chat kann sehr vorteilhaft sein bei eBay Kleinanzeigen können...

Yian 10. Aug 2017

nicht Schrott aber furchtbar ist diese YouTube App, besonders schmerzt sie unter iOS...

sphere 08. Aug 2017

Ah, interessant - vermutlich bedeutet es einfach, dass der neue Dienst dann überall da...

Axido 08. Aug 2017

... wenn man nicht in jedem Satz darauf hingewiesen würde, dass Google schon Allo oder...

Lemo 08. Aug 2017

... einfach ein anderes Produkt nachzuahmen. Welchen Mehrwert soll mir das jetzt bringen...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /