• IT-Karriere:
  • Services:

Noch 100 Tage: Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

Unitymedia führt seine Analogabschaltung nicht auf einmal, sondern in Stufen durch. In 100 Tagen beginnt für 640.000 Kunden das Ende des Analogfernsehens.

Artikel veröffentlicht am ,
Zeitplan bei Unitymedia
Zeitplan bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Der Unitymedia-Plan zur Analogabschaltung sieht fünf Wellen vor, das gab der Kabelnetzbetreiber am 21. Februar 2017 bekannt. Die Umstellung beginnt im südlichen Teil Baden-Württembergs am 1. Juni 2017, der Norden folgt am 6. Juni 2017.

Stellenmarkt
  1. reputatio systems GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. Method Park Holding AG, verschiedene Standorte in Deutschland und China

Unitymedia-Kunden in Hessen können ab dem 13. Juni 2017 kein analoges Fernsehen mehr empfangen. Die letzten zwei Wellen finden in Nordrhein-Westfalen statt: Der südliche Teil des Bundeslandes verabschiedet sich am 20. Juni 2017 vom analogen TV, gefolgt von den nördlichen NRW-Gebieten am 27. Juni 2017.

In Sachsen und in Bayern ist gesetzlich festgelegt, dass die analoge Kabelverbreitung erst zum 31. Dezember 2018 ausläuft.

"Der Digitalisierungsgrad im Unitymedia Netz beträgt aktuell rund 90 Prozent - Tendenz steigend", sagte Christian Hindennach, Senior Vice President Consumer bei Unitymedia. "In Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen schauen insgesamt noch rund 640.000 Kunden analog fern."

Das hessische Hanau war die erste Stadt im Verbreitungsgebiet von Unitymedia, in der das analoge Fernsehprogramm abgeschaltet wurde. Das analoge TV-Angebot des Kabelnetzbetreibers endete dort bereits am 20. September 2016. Dort hat der Kabelnetzbetreiber rund 45.000 Kunden.

Analogabschaltung wichtig für Netzbetreiber

Wohnungsunternehmen fürchten um ihre Verträge mit den Kabelnetzbetreibern und den Mietern, die kündigen könnten, wenn die Grundversorgung nicht mehr gesichert wäre. Die Sender sorgen sich bei der Analogabschaltung um Programmplätze und Reichweiten.

Nur Kabelhaushalte empfangen in Deutschland noch analoge TV-Signale. Die Kabelnetzbetreiber wollen weitere Übertragungskapazitäten für HD-Programme schaffen, um die Leistungsfähigkeit der angebotenen Internetdienste zu steigern. Für die Umstellung auf Docsis 3.1, den neuen Kabelnetzstandard, ist die Analogabschaltung wichtig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)

Laoban 22. Feb 2017

die müssen nicht wissen wer analog oder digital schaut. Auf der Kabelleitung werden bis...

%username% 22. Feb 2017

Danke!

marcometer 22. Feb 2017

Volle Zustimmung von mir. Eines der neuen Produkte kommt nicht in Frage. Mit viel Mühe...

M.P. 22. Feb 2017

Ich schaue mit einer 85 cm Antenne und drei LNBs in einem Multifeedhalter auf die...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Programmiersprachen: Weniger Frust mit Rust
Programmiersprachen
Weniger Frust mit Rust

Die Programmiersprache Rust macht nicht nur weniger Fehler, sie findet sie auch früher.
Von Florian Gilcher

  1. Linux Rust wandert ins System
  2. Open Source Rust verabschiedet sich endgültig von Mozilla
  3. Google und ISRG Apache-Webserver bekommt Rust-Modul

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  2. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version
  3. Unweihnachtliche Filmtipps Zombie-Apokalypse statt Kevin allein zu Haus

    •  /