Abo
  • Services:

Nobelpreis: Chemie-Nobelpreis für molekulare Maschinen

Der Nobelpreis in Chemie wird für die Entwicklung der ersten molekularen Maschinen vergeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein molekulares Auto, das von den Nobelpreisträgern konstruiert wurde
Ein molekulares Auto, das von den Nobelpreisträgern konstruiert wurde (Bild: Nobelpreiskomitee)

Die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften hat den Nobelpreis für Chemie im Jahr 2016 an den Franzosen Jean-Pierre Sauvage, den Briten Sir J. Fraser Stoddart und den Niederländer Bernard L. Feringa für die Entwicklung und Synthese molekularer Maschinen verliehen.

Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  2. Hamburg Süd, Hamburg

Molekulare Maschinen wurden schon 1959 von dem Nobelpreisträger und Physiker Richard P. Feynman in der berühmten Vorlesung There is plenty of Room at the Bottom vorhergesagt. Die modernen Maschinen bestehen aus organischen Molekülen, besitzen aber keine eigene Energiequelle für die Bewegung. Sie müssen von außen durch Licht angetrieben werden. Wofür genau diese Maschinen eines Tages dienen werden, ist derzeit noch nicht klar.

Fraser Stoddart sagte im Interview: "Ich fühle mich ein wenig wie die Wright Brothers 1903. Damals fragten die Leute, was man mit diesen fliegenden Maschinen tun soll. Heute haben wir die Boeing 747 und noch viel mehr."

Ein Artikel über die genauen Funktionsweisen, die Entdeckung und die Konstruktion der ersten echten molekularen Maschinen folgt.

Bereits gestern wurde der Nobelpreis in Physik für die theoretische Beschreibung der Eigenschaften topologischer Isolatoren vergeben. Einen Artikel dazu gibt es hier.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€ (Vergleichspreis 198€)
  2. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. (u. a. HP 15.6"-FHD-Notebook mit i5-8300H, 8 GB DDR4, 1 TB HDD, Intel Optane 16 GB, GTX 1050 und...
  4. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)

Rudi Mental 05. Okt 2016

Ich glaube Du verwechselst da etwas. Ist ja auch schon nen Weilchen her. Die...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /