Abo
  • Services:
Anzeige
Spiele wie die Doodle Fruit Games zu den Olympischen Spielen 2016 waren offenbar nicht das, was Noah Falstein weiter entwickeln wollte.
Spiele wie die Doodle Fruit Games zu den Olympischen Spielen 2016 waren offenbar nicht das, was Noah Falstein weiter entwickeln wollte. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Noah Falstein: Spieledesigner verlässt Google wegen fehlender Perspektive

Spiele wie die Doodle Fruit Games zu den Olympischen Spielen 2016 waren offenbar nicht das, was Noah Falstein weiter entwickeln wollte.
Spiele wie die Doodle Fruit Games zu den Olympischen Spielen 2016 waren offenbar nicht das, was Noah Falstein weiter entwickeln wollte. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Noah Falstein war vier Jahre lang Googles Chef-Spieledesigner - nun hat er das Unternehmen verlassen. Grund sei die ausgebliebene Gelegenheit, große Spiele entwickeln zu können, obwohl der Markt gewachsen sei.

Googles Chef-Spieleentwickler Noah Falstein hat in einem Blogbeitrag mitgeteilt, das Unternehmen verlassen zu haben. Falstein war in den letzten vier Jahren hauptverantwortlich für die Entwicklung von Easter-Egg-Spielen und kleineren Doodle-Games.

Anzeige

Mehr als Mini-Spiele war nicht drin

Mehr ist von Google in den vergangenen Jahren im Spielebereich jedoch nicht veröffentlicht worden - was auch der Grund für Falsteins Weggang ist. "Unglücklicherweise hat sich die Möglichkeit, für die ich eingestellt wurde - große Spiele zu programmieren - nie ergeben", schreibt Falstein in seinem Beitrag.

Seiner Ansicht nach hat sich der Markt für Spiele durchaus positiv entwickelt, eine Entwicklung, die Google selbst nicht mitgemacht hat. Daher hat sich der Entwickler entschieden, Google zu verlassen.

Falstein will zurück zur Neurowissenschaft

Künftig will sich Falstein verstärkt auf die Schnittstelle zwischen Spielen, Neurowissenschaften und Virtual Reality konzentrieren - mit Neurowissenschaften hatte sich der Programmierer bereits vor seiner Zeit bei Google beschäftigt. Genaue Pläne hat der Entwickler noch nicht bekanntgegeben. Ebenso hat Google sich noch nicht dazu geäußert, wie die Stelle des Chef-Spieleentwicklers neu besetzt werden soll.


eye home zur Startseite
Mithrandir 11. Apr 2017

Oder die Freiheit, coole Dinge zu entwickeln. Damit werben diese Unternehmen ja nun mal...

Ext3h 11. Apr 2017

Es gibt zur Zeit ja einige schlaue Köpfe die ankündigen gute Ideen zum Thema VR+EKG zu...

non_existent 11. Apr 2017

Wenn man bedenkt, dass inzwischen auch Amazon Spiele herausbringen möchte mit seinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TARGIS GmbH, Oldenburg
  2. über Harvey Nash GmbH, Stuttgart
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1133,00€ statt 1199,00€
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  3. für 1,99€ bei Amazon Video in HD leihen (Blu-ray-Preis 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Google Wifi im Test: Google mischt mit im Mesh
Google Wifi im Test
Google mischt mit im Mesh
  1. Prozessor Intels Skylake-X kommt zu früh
  2. Skylake-SP Intels Xeon nutzen ein Mesh statt Ringbusse
  3. Headset G433 im Hands on Logitech hat ein Headset genäht

  1. Re: Was jetzt?

    HerrMannelig | 00:33

  2. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    DerDy | 00:22

  3. Re: "der gesamte Auftrag sei leider fehlerhaft im...

    fabische | 00:18

  4. Re: gewolltes "zusatzgeschäft"

    DerDy | 00:08

  5. Re: Dafür mag ich ihn ...

    SelfEsteem | 00:07


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel